LieferungKostenlose Lieferung
ab 20€
VersandVersand innerhalb
eines Werktages
Widerruf30 Tage
Rückgaberecht
AntwortKontakt per E-Mail:
info@zollner24.de
Fragen?Sie haben Fragen?
+49 (0)8741/306-368*
Trustami Siegel

Handtücher

Morgens nach dem Duschen gibt es nichts Schöneres, als sich in ein kuscheliges Handtuch zu wickeln und sich damit trocken zu reiben. Ganz nach Bedarf wird dabei zusätzlich ein kleineres Handtuch turbanartig um den Kopf gewickelt, um so die Feuchtigkeit leichter aus den nassen Haaren absorbieren zu können. Werden Handtücher zuvor kurz auf der Heizung erwärmt, dann ist es eine echte Wohltat für Körper und Geist, diese wertvollen Augenblicke buchstäblich mit allen Sinnen zu genießen. In der Tat ist ein solches Ritual der kleine Luxus am Morgen. Den sollte sich wirklich jeder gönnen.

Handtücher - unsere allgegenwärtigen Begleiter

Handtücher sind bei uns in den unterschiedlichsten Farben, Formen und Größen erhältlich. Sie sind die unverzichtbaren Begleiter bei der täglichen Körperpflege sowie beim Sport und anderen Freizeitaktivitäten. Sie absorbieren Feuchtigkeit, wie zum Beispiel Wasser, Schweiß und Co., und sie fühlen sich einfach gut an auf der Haut. Zum Trocknen der Hände und des Gesichts sind sie ebenfalls unverzichtbar: egal, ob nach dem Toilettengang, nach dem Abwasch oder nach der kurzen Handpflege zwischendurch. Was mit Blick auf Handtücher nur selten bedacht wird, ist die Tatsache, dass der Mensch vom ersten Lebenstag an bis zu seinem Ableben mit Handtüchern in Berührung kommt. So wird er bereits unmittelbar nach der Geburt in ein weiches, kuscheliges, wohlig-warmes Handtuch gewickelt.

Handtücher dienen nicht allein der Körperpflege. Je nach Bedarf kommen sie durchaus auch mal zum Reinigen von Oberflächen, zum Inschachhalten von Pfützen und kleinen Wasserlachen, bei der Bodenpflege, als feuchtigkeitsabsorbierende Unterlage im Bett bzw. auf der Couch, auf Reisen sowie nicht zuletzt aus rein dekorativen Gründen zum Einsatz. Vor allem als Geschenk oder als weiches Mitbringsel sind die praktischen Helferlein ideal. Ein attraktives Handtuchset macht sich beispielsweise als Give-away für die erste Wohnungsausstattung ausgesprochen gut.

Tipp: Personalisierte Handtücher liegen nach wie vor absolut im Trend und sind eine wunderschöne Geschenkidee!

Handtücher werden aus unterschiedlichen Materialien hergestellt

Die weite Welt der Handtücher zeichnet sich durch ihren bemerkenswerten Facettenreichtum aus. Ob klein, mittelgroß oder riesig, ob unifarben, bunt gemustert oder stylisch im Design - der Kreativität der Hersteller sind in Bezug auf Handtücher wahrlich keine Grenzen gesetzt. Wenn es um die Auswahl der Materialien geht, haben qualitätsbewusste Verbraucher heutzutage sehr hohe Ansprüche. Zu Recht.

    • Klassische Handtücher bestehen meist aus hochwertiger Baumwolle. Diese ist üblicherweise recht grob gewebt und zeichnet sich deshalb durch eine hohe Saugfähigkeit aus. Zusätzliches Plus moderner Baumwollhandtücher ist ihre bemerkenswerte Langlebigkeit. Obendrein punkten sie durch ihre besondere Strapazierfähigkeit und durch ihre pflegeleichten Eigenschaften. Es genügt, sie bei 60 Grad in der Waschmaschine zu waschen. Wer mag, trocknet sie anschließend im Trockner. Die umweltschonendere Variante ist natürlich das Trocknen auf der Wäscheleine.
    • Ausgesprochen gefragt sind Handtücher aus Bio-Baumwolle, die möglichst ohne Bleichmittel und andere schädigende Substanzen produziert worden sind. Dies macht sie geradezu perfekt für Allergiker, Kleinkinder, Babys und andere gesundheitsempfindliche Personen. Weiche Fasern und saugstarke Strukturen - das und mehr macht Handtücher dieser Art so begehrt. Zu beachten ist bei dieser Produktkategorie jedoch, dass sie mit möglichst umweltfreundlichen Waschmitteln gereinigt werden müssen. Nur dann bleibt die erlesene Qualität über viele Jahre hinweg erhalten.
    • Wer sich hautfreundliche Handtücher wünscht, die nicht fusseln, die reißfest und überdies absolut pflegeleicht sind, der entscheidet sich gerne für Leinen-Handtücher. Das Naturmaterial fühlt sich einfach gut an und ist zudem ideal, um beim Massieren die Durchblutung anzukurbeln und im Zuge dessen den Stoffwechsel zu "pushen". Tipp: Je häufiger Handtücher aus Leinen gewaschen werden, desto weicher werden sie.
    • Handtücher aus Mischmaterialien, wie zum Beispiel aus einem Baumwolle-Polyamid-Gemisch oder mit Polyesterbeimischung, trocknen erfahrungsgemäß schneller, als Handtücher aus reiner Baumwolle. Das macht sie sehr begehrt, wenn es zum Freibad oder zum Sport gehen soll.
    • Sie fühlen sich sehr fein an, sind wunderbar saugfähig und sie trocknen vergleichsweise schnell: Die Rede ist von Handtüchern aus robuster Mikrofaser. Sie zeichnen sich durch ihre angenehme Haptik und ihre antibakteriellen Eigenschaften aus. Warum? Weil sie Feuchtigkeit extrem schnell absorbieren und damit der Entstehung von Bakterien keine Chance bieten. Mikrofaser-Handtücher lassen sich aufgrund ihrer flachen Beschaffenheit sehr gut falten. Deshalb eignen sie sich hervorragend als Platz sparende "Urlaubsbegleiter" in Koffern oder Reisetaschen.

Handtücher bringen Farbe ins Leben

Handtücher sind weich, kuschelig, wunderbar funktional - und ausgesprochen dekorativ. Je nachdem, für welche Farbe Sie sich bei der Auswahl unserer Handtücher entscheiden, können Sie sowohl im Bad, als auch im Gäste-WC tolle Akzente setzen. Selbst schlichte Räumlichkeiten können mit farbenfrohen Handtüchern zu einladenden Wellness-Oasen werden. Wie schön ist es beispielsweise, ein extra großes Handtuch in edlem Weiß lässig auf dem Rand der Badewanne, auf einem schicken Holzregal oder in einem stilvollen Korb zu platzieren. Wenn Sie stolzer Besitzer einer eigenen Haussauna sind, dann empfiehlt es sich, möglichst viele Handtücher sowie das eine oder andere praktische Handtuchset in greifbarer Nähe zu haben. Entspannung und Wohlgefühl sind damit schon im Vorfeld garantiert.

Einzelne Handtücher oder als Handtuchset

Mitunter stellt sich beim Kauf die Frage, ob einzelnen Handtüchern oder doch eher einem kompletten Handtuchset der Vorzug zu geben ist. Beim Umzug in eine neue Wohnung oder als gut durchdachtes Präsent zur Aussteuer - dies ist gerade auf dem Lande nach wie vor sehr weit verbreitet - bietet sich ein dekorativ gestaltetes Handtuchset geradezu an. Denn, je nach Set, sind verschiedene Größen inkludiert. Vom Duschtuch über extra große Badetücher bis hin zu Handtüchern, Gästehandtüchern und Gesichtstüchern sind in einem umfangreich konzeptionierten Handtuchset alle wichtigen Modelle vorhanden. Wer bereits über ein umfangreiches Portfolio an Handtüchern verfügt, für den sind Handtücher in der jeweiligen Wunschfarbe oder -größe sicherlich die bessere Wahl. Natürlich sind einzelne Frottiertücher auch als Ergänzung zu einem Handtuchset immer eine tolle Idee.

Unsere Handtücher passen einfach immer!

Angesichts der Tatsache, dass Frottiertücher täglich im Gebrauch sind, liegt es nahe, dass im Bad stets ein ausreichendes Portfolio an Handtüchern zur Verfügung steht. Nach dem allmorgendlichen Duschen, beim Händewaschen, zum Trocknen der Hände zwischendurch - Verwendungsmöglichkeiten für Frottierwaren gibt es viele. Und zwar zahlreich über den Tag verteilt. Vor allem im gastronomischen Bereich bzw. im Hotelgewerbe ist es unabdingbar, dass den Gästen eine genügend Hand- bzw. Gästetücher zur Verfügung gestellt werden. Idealerweise verwenden Sie hier möglichst weiche, kuschelige Handtücher aus robuster Baumwolle. Darin kann man sich nach dem Duschen, Baden oder Saunieren wunderbar einpacken und den Tag entspannt beginnen oder ausklingen lassen. Eben ganz so, wie es einem beliebt.

Frottierwaren passend zur Deko auswählen

Mit Handtüchern lassen sich mit nur wenigen Handgriffen großartige Highlights setzen. Am besten, Sie greifen mit Blick auf eine gelungene Dekoration Ihrer Räumlichkeiten auf Designs zurück, die sich gut in das bestehende Interieur integrieren. Zu schwarzen Fliesen kommen unter anderem strahlend weiße Handtücher prima zur Geltung und verleihen dem Ambiente im Bad ein edles Flair. Einen ähnlichen Effekt können Sie mit schwarzen oder anthrazitfarbenen Handtüchern erzielen. In Kombination dazu empfehlen sich hübsch arrangierte Blumengestecke mit weißen Blüten oder glamouröse Silberkugeln, die auf dem Boden oder in den Regalen positioniert werden. Schicke Leuchten dazu, und das Bad erstrahlt in stilvollem Glanz! Moderne Badräume in stilvollem Weiß oder Champagner werten Sie optisch mit gleichfarbigen Handtüchern oder mit Frottierwaren in exquisiten Erdtönen auf. Jedenfalls sind der kreativen Phantasie bei der Dekoration von Bad und WC so gut wie keine Limits gesetzt.

Neue Falt-Techniken ausprobieren

Meist legt man sie zwei Mal übereinander und sortiert sie dann in den Schrank oder ins Regal. Warum nicht auch mal Neues ausprobieren und beim Falten der Frottierwaren auf klassische Techniken verzichten? So wirkt es besonders hübsch, wenn die Handtücher der Länge nach einmal übereinander gefaltet und dann kurzerhand von oben nach unten ineinander gerollt werden. Von oben bzw. von vorne betrachtet, entstehen so schneckenartige Gebilde, die sich leicht im Regal verstauen lassen. Damit profitieren Sie nicht nur davon, dass sich jetzt ein besonders schöner Anblick bietet, sondern diese Falttechnik erweist sich überdies als besonders Platz sparend. Sortieren Sie die kleinen Rollen am besten nach Farben kategorisiert in den Schrank. Dann entsteht ein noch harmonischeres Gesamtbild.

Tipp: Legen Sie zwei oder drei "Handtuch-Schnecken" auf die Heizung. Wer sich die Hände nach dem Waschen abtrocknet, der wird über die kuschelig-warmen Handtücher ganz gewiss erfreut sein!

Handtuch-Sets in dekorativer Form

Wenn man sich im gut sortierten Fachhandel einmal umschaut, fällt auf, dass die praktischen Handtuchsets meist eher schlicht zusammengestellt sind. Ist das Handtuchset allerdings als Präsent gedacht, so wäre es doch viel schöner, dies vor dem Verschenken dekorativ anzurichten. Unterschiedlichste Motive stehen dabei zur Wahl. Ob Handtuch-Torten, Schwäne oder überdimensionale Süßigkeiten aus Frottierwaren: Es macht Spaß, die unterschiedlichen Varianten einfach mal auszuprobieren. Dabei kommt es auf die farbliche Beschaffenheit sowie auf die Falttechniken an. Der Handtuch-Schwan kann beispielsweise ganz leicht "in Eigenregie" gefaltet werden, indem man das in Längsrichtung ausgelegte Tuch in sich dreht. Danach zupft man an der rechten Kurzseite einige Falten heraus. Die gegenüberliegende Seite wird vorne noch einmal in sich gedreht und dann mit einem Band festgesteckt. Oberhalb des so entstandenen Schnabels können nach Belieben zwei kleine Stecknadeln drapiert werden. Dadurch sieht der Falt-Schwan, dank der Augen, besonders hübsch und fast lebendig aus! Die gefaltete Handtuch-Torte wiederum basiert auf besagter Schneckenform. Dabei können gleich zwei oder drei Handtücher in sich eingerollt werden. Auf die flache, runde Oberfläche stecken Sie dann eine kleinere Handtuchrolle mit winzigen Nädelchen fest, sodass alles gut sitzt. Für welche Farben Sie sich hierbei entscheiden, ist ganz Ihrem guten Geschmack überlassen. Machen Sie Ihr selbst designtes Handtuchset einzigartig!

Die richtige Pflege von Handtüchern

Es ist noch nicht allzu lange her, als es noch normal war, dass sich mehrere Personen nacheinander in demselben Badewasser wuschen. Die dabei verwendeten Handtücher wurden hernach oftmals noch tagelang benutzt. Heute ist dies absolut undenkbar, denn längst weiß man, dass dies mit gesunder Hygiene wahrlich nichts zu tun hat. Jedes Mal, wenn ein Handtuch mit der Haut oder mit den Haaren in Berührung kommt, sammeln sich darin abgestorbene Hautschüppchen, Schuppen, winzige Haare, Schweiß und vieles mehr an. In der Tat keine sonderlich appetitliche Vorstellung, sich mit einem benutzten Handtuch noch weitere Male abzutrocknen. Daher ist es heute Usus, Handtücher maximal einen Tag lang zu verwenden, um es dann gegen ein neues auszutauschen. Auf diese Weise kommen Sie und Ihre Lieben jeden Tag aufs Neue in den Genuss, weiche, kuschelige Frottierwaren auf Ihrer Haut spüren zu können!

Morgens nach dem Duschen gibt es nichts Schöneres, als sich in ein kuscheliges Handtuch zu wickeln und sich damit trocken zu reiben. Ganz nach Bedarf wird dabei zusätzlich ein kleineres Handtuch... mehr erfahren »
Fenster schließen
Handtücher

Morgens nach dem Duschen gibt es nichts Schöneres, als sich in ein kuscheliges Handtuch zu wickeln und sich damit trocken zu reiben. Ganz nach Bedarf wird dabei zusätzlich ein kleineres Handtuch turbanartig um den Kopf gewickelt, um so die Feuchtigkeit leichter aus den nassen Haaren absorbieren zu können. Werden Handtücher zuvor kurz auf der Heizung erwärmt, dann ist es eine echte Wohltat für Körper und Geist, diese wertvollen Augenblicke buchstäblich mit allen Sinnen zu genießen. In der Tat ist ein solches Ritual der kleine Luxus am Morgen. Den sollte sich wirklich jeder gönnen.

Handtücher - unsere allgegenwärtigen Begleiter

Handtücher sind bei uns in den unterschiedlichsten Farben, Formen und Größen erhältlich. Sie sind die unverzichtbaren Begleiter bei der täglichen Körperpflege sowie beim Sport und anderen Freizeitaktivitäten. Sie absorbieren Feuchtigkeit, wie zum Beispiel Wasser, Schweiß und Co., und sie fühlen sich einfach gut an auf der Haut. Zum Trocknen der Hände und des Gesichts sind sie ebenfalls unverzichtbar: egal, ob nach dem Toilettengang, nach dem Abwasch oder nach der kurzen Handpflege zwischendurch. Was mit Blick auf Handtücher nur selten bedacht wird, ist die Tatsache, dass der Mensch vom ersten Lebenstag an bis zu seinem Ableben mit Handtüchern in Berührung kommt. So wird er bereits unmittelbar nach der Geburt in ein weiches, kuscheliges, wohlig-warmes Handtuch gewickelt.

Handtücher dienen nicht allein der Körperpflege. Je nach Bedarf kommen sie durchaus auch mal zum Reinigen von Oberflächen, zum Inschachhalten von Pfützen und kleinen Wasserlachen, bei der Bodenpflege, als feuchtigkeitsabsorbierende Unterlage im Bett bzw. auf der Couch, auf Reisen sowie nicht zuletzt aus rein dekorativen Gründen zum Einsatz. Vor allem als Geschenk oder als weiches Mitbringsel sind die praktischen Helferlein ideal. Ein attraktives Handtuchset macht sich beispielsweise als Give-away für die erste Wohnungsausstattung ausgesprochen gut.

Tipp: Personalisierte Handtücher liegen nach wie vor absolut im Trend und sind eine wunderschöne Geschenkidee!

Handtücher werden aus unterschiedlichen Materialien hergestellt

Die weite Welt der Handtücher zeichnet sich durch ihren bemerkenswerten Facettenreichtum aus. Ob klein, mittelgroß oder riesig, ob unifarben, bunt gemustert oder stylisch im Design - der Kreativität der Hersteller sind in Bezug auf Handtücher wahrlich keine Grenzen gesetzt. Wenn es um die Auswahl der Materialien geht, haben qualitätsbewusste Verbraucher heutzutage sehr hohe Ansprüche. Zu Recht.

    • Klassische Handtücher bestehen meist aus hochwertiger Baumwolle. Diese ist üblicherweise recht grob gewebt und zeichnet sich deshalb durch eine hohe Saugfähigkeit aus. Zusätzliches Plus moderner Baumwollhandtücher ist ihre bemerkenswerte Langlebigkeit. Obendrein punkten sie durch ihre besondere Strapazierfähigkeit und durch ihre pflegeleichten Eigenschaften. Es genügt, sie bei 60 Grad in der Waschmaschine zu waschen. Wer mag, trocknet sie anschließend im Trockner. Die umweltschonendere Variante ist natürlich das Trocknen auf der Wäscheleine.
    • Ausgesprochen gefragt sind Handtücher aus Bio-Baumwolle, die möglichst ohne Bleichmittel und andere schädigende Substanzen produziert worden sind. Dies macht sie geradezu perfekt für Allergiker, Kleinkinder, Babys und andere gesundheitsempfindliche Personen. Weiche Fasern und saugstarke Strukturen - das und mehr macht Handtücher dieser Art so begehrt. Zu beachten ist bei dieser Produktkategorie jedoch, dass sie mit möglichst umweltfreundlichen Waschmitteln gereinigt werden müssen. Nur dann bleibt die erlesene Qualität über viele Jahre hinweg erhalten.
    • Wer sich hautfreundliche Handtücher wünscht, die nicht fusseln, die reißfest und überdies absolut pflegeleicht sind, der entscheidet sich gerne für Leinen-Handtücher. Das Naturmaterial fühlt sich einfach gut an und ist zudem ideal, um beim Massieren die Durchblutung anzukurbeln und im Zuge dessen den Stoffwechsel zu "pushen". Tipp: Je häufiger Handtücher aus Leinen gewaschen werden, desto weicher werden sie.
    • Handtücher aus Mischmaterialien, wie zum Beispiel aus einem Baumwolle-Polyamid-Gemisch oder mit Polyesterbeimischung, trocknen erfahrungsgemäß schneller, als Handtücher aus reiner Baumwolle. Das macht sie sehr begehrt, wenn es zum Freibad oder zum Sport gehen soll.
    • Sie fühlen sich sehr fein an, sind wunderbar saugfähig und sie trocknen vergleichsweise schnell: Die Rede ist von Handtüchern aus robuster Mikrofaser. Sie zeichnen sich durch ihre angenehme Haptik und ihre antibakteriellen Eigenschaften aus. Warum? Weil sie Feuchtigkeit extrem schnell absorbieren und damit der Entstehung von Bakterien keine Chance bieten. Mikrofaser-Handtücher lassen sich aufgrund ihrer flachen Beschaffenheit sehr gut falten. Deshalb eignen sie sich hervorragend als Platz sparende "Urlaubsbegleiter" in Koffern oder Reisetaschen.

Handtücher bringen Farbe ins Leben

Handtücher sind weich, kuschelig, wunderbar funktional - und ausgesprochen dekorativ. Je nachdem, für welche Farbe Sie sich bei der Auswahl unserer Handtücher entscheiden, können Sie sowohl im Bad, als auch im Gäste-WC tolle Akzente setzen. Selbst schlichte Räumlichkeiten können mit farbenfrohen Handtüchern zu einladenden Wellness-Oasen werden. Wie schön ist es beispielsweise, ein extra großes Handtuch in edlem Weiß lässig auf dem Rand der Badewanne, auf einem schicken Holzregal oder in einem stilvollen Korb zu platzieren. Wenn Sie stolzer Besitzer einer eigenen Haussauna sind, dann empfiehlt es sich, möglichst viele Handtücher sowie das eine oder andere praktische Handtuchset in greifbarer Nähe zu haben. Entspannung und Wohlgefühl sind damit schon im Vorfeld garantiert.

Einzelne Handtücher oder als Handtuchset

Mitunter stellt sich beim Kauf die Frage, ob einzelnen Handtüchern oder doch eher einem kompletten Handtuchset der Vorzug zu geben ist. Beim Umzug in eine neue Wohnung oder als gut durchdachtes Präsent zur Aussteuer - dies ist gerade auf dem Lande nach wie vor sehr weit verbreitet - bietet sich ein dekorativ gestaltetes Handtuchset geradezu an. Denn, je nach Set, sind verschiedene Größen inkludiert. Vom Duschtuch über extra große Badetücher bis hin zu Handtüchern, Gästehandtüchern und Gesichtstüchern sind in einem umfangreich konzeptionierten Handtuchset alle wichtigen Modelle vorhanden. Wer bereits über ein umfangreiches Portfolio an Handtüchern verfügt, für den sind Handtücher in der jeweiligen Wunschfarbe oder -größe sicherlich die bessere Wahl. Natürlich sind einzelne Frottiertücher auch als Ergänzung zu einem Handtuchset immer eine tolle Idee.

Unsere Handtücher passen einfach immer!

Angesichts der Tatsache, dass Frottiertücher täglich im Gebrauch sind, liegt es nahe, dass im Bad stets ein ausreichendes Portfolio an Handtüchern zur Verfügung steht. Nach dem allmorgendlichen Duschen, beim Händewaschen, zum Trocknen der Hände zwischendurch - Verwendungsmöglichkeiten für Frottierwaren gibt es viele. Und zwar zahlreich über den Tag verteilt. Vor allem im gastronomischen Bereich bzw. im Hotelgewerbe ist es unabdingbar, dass den Gästen eine genügend Hand- bzw. Gästetücher zur Verfügung gestellt werden. Idealerweise verwenden Sie hier möglichst weiche, kuschelige Handtücher aus robuster Baumwolle. Darin kann man sich nach dem Duschen, Baden oder Saunieren wunderbar einpacken und den Tag entspannt beginnen oder ausklingen lassen. Eben ganz so, wie es einem beliebt.

Frottierwaren passend zur Deko auswählen

Mit Handtüchern lassen sich mit nur wenigen Handgriffen großartige Highlights setzen. Am besten, Sie greifen mit Blick auf eine gelungene Dekoration Ihrer Räumlichkeiten auf Designs zurück, die sich gut in das bestehende Interieur integrieren. Zu schwarzen Fliesen kommen unter anderem strahlend weiße Handtücher prima zur Geltung und verleihen dem Ambiente im Bad ein edles Flair. Einen ähnlichen Effekt können Sie mit schwarzen oder anthrazitfarbenen Handtüchern erzielen. In Kombination dazu empfehlen sich hübsch arrangierte Blumengestecke mit weißen Blüten oder glamouröse Silberkugeln, die auf dem Boden oder in den Regalen positioniert werden. Schicke Leuchten dazu, und das Bad erstrahlt in stilvollem Glanz! Moderne Badräume in stilvollem Weiß oder Champagner werten Sie optisch mit gleichfarbigen Handtüchern oder mit Frottierwaren in exquisiten Erdtönen auf. Jedenfalls sind der kreativen Phantasie bei der Dekoration von Bad und WC so gut wie keine Limits gesetzt.

Neue Falt-Techniken ausprobieren

Meist legt man sie zwei Mal übereinander und sortiert sie dann in den Schrank oder ins Regal. Warum nicht auch mal Neues ausprobieren und beim Falten der Frottierwaren auf klassische Techniken verzichten? So wirkt es besonders hübsch, wenn die Handtücher der Länge nach einmal übereinander gefaltet und dann kurzerhand von oben nach unten ineinander gerollt werden. Von oben bzw. von vorne betrachtet, entstehen so schneckenartige Gebilde, die sich leicht im Regal verstauen lassen. Damit profitieren Sie nicht nur davon, dass sich jetzt ein besonders schöner Anblick bietet, sondern diese Falttechnik erweist sich überdies als besonders Platz sparend. Sortieren Sie die kleinen Rollen am besten nach Farben kategorisiert in den Schrank. Dann entsteht ein noch harmonischeres Gesamtbild.

Tipp: Legen Sie zwei oder drei "Handtuch-Schnecken" auf die Heizung. Wer sich die Hände nach dem Waschen abtrocknet, der wird über die kuschelig-warmen Handtücher ganz gewiss erfreut sein!

Handtuch-Sets in dekorativer Form

Wenn man sich im gut sortierten Fachhandel einmal umschaut, fällt auf, dass die praktischen Handtuchsets meist eher schlicht zusammengestellt sind. Ist das Handtuchset allerdings als Präsent gedacht, so wäre es doch viel schöner, dies vor dem Verschenken dekorativ anzurichten. Unterschiedlichste Motive stehen dabei zur Wahl. Ob Handtuch-Torten, Schwäne oder überdimensionale Süßigkeiten aus Frottierwaren: Es macht Spaß, die unterschiedlichen Varianten einfach mal auszuprobieren. Dabei kommt es auf die farbliche Beschaffenheit sowie auf die Falttechniken an. Der Handtuch-Schwan kann beispielsweise ganz leicht "in Eigenregie" gefaltet werden, indem man das in Längsrichtung ausgelegte Tuch in sich dreht. Danach zupft man an der rechten Kurzseite einige Falten heraus. Die gegenüberliegende Seite wird vorne noch einmal in sich gedreht und dann mit einem Band festgesteckt. Oberhalb des so entstandenen Schnabels können nach Belieben zwei kleine Stecknadeln drapiert werden. Dadurch sieht der Falt-Schwan, dank der Augen, besonders hübsch und fast lebendig aus! Die gefaltete Handtuch-Torte wiederum basiert auf besagter Schneckenform. Dabei können gleich zwei oder drei Handtücher in sich eingerollt werden. Auf die flache, runde Oberfläche stecken Sie dann eine kleinere Handtuchrolle mit winzigen Nädelchen fest, sodass alles gut sitzt. Für welche Farben Sie sich hierbei entscheiden, ist ganz Ihrem guten Geschmack überlassen. Machen Sie Ihr selbst designtes Handtuchset einzigartig!

Die richtige Pflege von Handtüchern

Es ist noch nicht allzu lange her, als es noch normal war, dass sich mehrere Personen nacheinander in demselben Badewasser wuschen. Die dabei verwendeten Handtücher wurden hernach oftmals noch tagelang benutzt. Heute ist dies absolut undenkbar, denn längst weiß man, dass dies mit gesunder Hygiene wahrlich nichts zu tun hat. Jedes Mal, wenn ein Handtuch mit der Haut oder mit den Haaren in Berührung kommt, sammeln sich darin abgestorbene Hautschüppchen, Schuppen, winzige Haare, Schweiß und vieles mehr an. In der Tat keine sonderlich appetitliche Vorstellung, sich mit einem benutzten Handtuch noch weitere Male abzutrocknen. Daher ist es heute Usus, Handtücher maximal einen Tag lang zu verwenden, um es dann gegen ein neues auszutauschen. Auf diese Weise kommen Sie und Ihre Lieben jeden Tag aufs Neue in den Genuss, weiche, kuschelige Frottierwaren auf Ihrer Haut spüren zu können!

Das könnte Ihnen auch gefallen