LieferungKostenlose Lieferung
ab 20€
VersandVersand innerhalb
eines Werktages
Widerruf30 Tage
Rückgaberecht
AntwortKontakt per E-Mail:
info@zollner24.de
Fragen?Sie haben Fragen?
+49 (0)8741/306-368*
Trustami Siegel

Spannbetttücher

Spannbetttuch - Qualität vom Fachhandel

In jedem Haushalt finden sich mindestens zwei oder mehrere Spannbettlaken. Passend zur Bettwäsche ist ein Spannbetttuch in vielen Variationen, Farben und Größen erhältlich. Der Sinn und Zweck des Spannbetttuchs ist es, die Matratze vor Schweiß und Verschmutzungen zu schützen. Aufgrund der vielen Angebote ist es oft nicht leicht, das passende Spannbetttuch zu finden. Spannbettlaken in unterschiedlichen Materialien prägen den Markt, auf dem man sich erst einmal zurecht finden muss.

Die Geschichte vom Spannbetttuch?

Früher wurden über Matratzen Tücher gelegt um jene vor nächtlichem Schweiß und Verschmutzungen zu schützen. Auch ein optischer Aspekt prägte damals schon die Verwendung von einem Bettlaken. Das klassische Bettlaken war noch vor den 70er Jahren ein großes Tuch. Es bedurfte eine spezielle Methode, damit das Laken in der Nacht nicht verrutschte oder sich gar von der Matratze entfernte. Diese Kunst das Laken, um die Matratze zu legen, beherrschten jedoch nicht viele. Stetig kam es zur Faltenbildung, die besonders den entspannten Schlaf störten. Womöglich wurde das Spannbettlaken bereits viel früher erfunden. Eine Entdeckung eines Portugiesen, der in Schweden auf Geschäftsreise war, machte das Spannbetttuch erst richtig bekannt.

Der Geschäftsmann bezog wie üblich ein Hotel und stellte letztendlich fest, dass das Bettlaken nach dem Aufstehen immer noch wie frisch glatt gestrichen aussah. Er ging dem Geheimnis auf den Grund, da dieses Phänomen sehr ungewöhnlich war. Als er die Matratze anhob, machte er eine bahnbrechende Entdeckung. Das Laken war an den Seiten umgenäht. Im Einschlag befand sich ein Gummiband, welches das Bettlaken glatt hielt. Mario Marques, wie der Geschäftsmann hieß, nahm sein Geheimnis mit nach Portugal und optimierte diese prächtige Erfindung. Es war im Jahre 1978 als der Anstoß, zum modernen Spannbettlaken geschaffen wurde. Nach nur wenigen Jahren hatte sich das moderne Spannbetttuch auf dem Markt etabliert und das klassische Bettlaken verschwand nahezu gänzlich vom Markt. Trotzdem gibt es heute noch Liebhaber von Bettlaken, die auf das praktische Gummiband verzichten. Die meisten hingegen verwenden Spannbettlaken, da sie einfacher in der Handhabung sind und beim Beziehen eine große Zeitersparnis bergen.

Wie ist ein Spannbettlaken aufgebaut?

Ein Spannbettlaken kann aus unterschiedlichen Materialien hergestellt werden. Oftmals kommen künstlich hergestellte Fasern, aus denen der Stoff produziert wird zum Einsatz. Die heutige Technik erlaubt es, dass optisch kaum Unterschiede zwischen künstlichen und natürlichen Fasern bestehen. Die Unterschiede werden erst bei der Verwendung deutlich und wenn die Stoffe im Einsatz sind. Ganz gleich, aus welchem Material ein Spannbetttuch besteht, die Technik ist nahezu identisch. Aus den Fasern wird ein Stoff hergestellt, der sich in die gewünschte Größe bringen lässt. Die meisten Matratzen verfügen über ein spezielles Maß, dennoch lassen sich Spannbettlaken herstellerunabhängig erwerben. Beim Kauf eines Spannbetttuchs gilt es richtige Größe zu wählen. Es gibt Spannbettlaken in den Größen 200 x 200 cm, 140 x 200 cm oder auch Sondergrößen, die sich für Wasserbetten, Boxspringbetten oder andere Betten mit Abweichungen eignen.

Bei der Herstellung von Spannbettlaken, kommt es in den Rändern des Tuches einer Besonderheit. Das Tuch wird rundum mit einem Gummiband ausgestattet, welches sich flexibel an die Matratze anpassen lässt. Damit eine genaue Passform gegeben ist, werden die Ecken speziell eingenäht, damit auch der Höhe der Matratze entsprochen wird. Dennoch gilt es beim Kauf von einem Spannbettlaken auf entscheidende Merkmale wie die Qualität und Passform zu achten.

Welche Vorteile haben Spannbettlaken?

Durch das eingenähte Gummiband wird das Laken fest gehalten und kann nicht mehr verrutschen. Es ist keine komplizierte Wickelform mehr nötig, damit das Bettlaken an festem Halt gewinnt. Beim Überziehen des Bettes ergeben sich dadurch mehrere Vorteile wie die Benutzerfreundlichkeit, da sich das Laken schnell und unkompliziert über die Matratze spannen lässt. Es ist kein Anheben der Matratze erforderlich, was somit auch die Kraftanstrengung beim Überziehen mindert. Der Mensch dreht sich öfter im Schlaf, was bei herkömmlichen Laken zu einer Faltenbildung führte. Jeder kennt es, wenn sich die Falten von Stoffen in der Haut abzeichnen. Es entstehen schmerzhafte Bereiche und die Abdrücke bilden sich nur langsam wieder zurück. Durch das Spannbettlaken wird die Faltenbildung verhindert, was einen angenehmeren und erholsameren Schlaf gewährleistet.

Achten Sie auf eine gute Qualität

Spannbettlaken zeichnen sich durch ihre einfache Handhabung aus. Dennoch gibt es unter den vielen Herstellern schwankende Qualitätsunterschiede. Von minderwertigen Stoffen bis hin zu Spannbettlaken, die dennoch verrutschen, treffen Sie auf eine breite Palette. Damit es später kein böses Erwachen gibt, ist die Qualität von einem Spannbetttuch ein wichtiger Faktor.

Das Material:

Wählen Sie ein hochwertiges Material, welches den nächtlichen Belastungen sowie der Strapaze in der Waschmaschine gewachsen ist. Es gibt Materialien, die sich verziehen, keine hohen Temperaturen vertragen oder keine genaue Passform gewährleisten. Letzteres ist bei Spannbettlaken der Fall, die nur zum Teil mit dem Gummiband bezogen sind. Baumwolle ist ein Material, welches natürlichen Ursprungs ist, keine chemischen Substanzen beinhaltet und eine sehr gute Qualität gewährleistet. Zudem lassen sich Stoffe aus Baumwolle bei hohen Temperaturen waschen. Achten Sie auch auf einen dicken Stoff, von 180 g/qm. Je höher dieser Wert angegeben ist, umso hochwertiger und langlebiger ist das Material.

Im Schlaf sondert der Körper Schweiß ab, hinterlässt abgestorbene Hautschüppchen, die für Milben ein gefundenes Fressen sind. Die Plagegeister lassen sich jedoch eindämmen, in dem Sie die Bettwäsche regelmäßig wechseln und bei hohen Temperaturen waschen. Damit also auch hygienisch ein hoher Standard gegeben ist, sollte die Bettwäsche sowie das Spannbettlaken Temperaturen von mehr als 60 Grad aushalten können.

Schwarz, blau, grün oder rot?

Stoffe lassen sich durch spezielle Verfahren farblich verändern. Bedenken Sie jedoch bei der Wahl von einem Spannbetttuch, dass eventuell chemische Substanzen dafür notwendig sind. Diese lassen sich auch bei einer Heißwäsche nicht ganz herauswaschen und Sie atmen die Nacht über die Chemikalien ein. Dies kann schnell zu Schlafstörungen oder anderen Beschwerden führen. Bei uns im Shop erhalten Sie hochwertige Spannbettlaken, die in Naturfarben oder Weiß erhältlich sind. Jene sind vollkommen frei von Schadstoffen, damit ein gesunder und erholsamer Schlaf gegeben ist.

Qualitätsmerkmale von Spannbettlaken Die Verarbeitung:

Ist ein Spannbettlaken nur unzureichend verarbeitet oder wurden mangelhafte Materialien verwendet, haben Sie nicht lange Freude daran. Aufgrund der hohen Belastung, können sich Nähte selbstständig öffnen, was einen negativen Einfluss auf die Passform nimmt. Weiterhin ist es möglich, dass der Gummi mit der Zeit seine Elastizität verliert. Die Folge: das Spannbettlaken lässt sich nicht mehr um die Matratze legen und ändert bei jeder noch so kleinen Bewegung seine Form. Faltenbildung sowie ein unruhiger Schlaf sind die Folge. Daher ist es wichtig, auf Hersteller zu achten, die eine hohe Qualität der Spannbettlaken auch bei der Verarbeitung gewährleisten. Bei uns finden Sie erstklassige Spannbetttücher, die dem in nichts nachstehen.

Der Gummi:

Viele Hersteller wollen Kosteneinsparen, in dem Sie auf den Rundumgummi verzichten und nur Teilstücke mit einem Gummi versehen. Die Folge ist, dass das Spannbettlaken keinen guten Halt aufbringt. Meist werden an den Seitenteilen Aussparungen getroffen, sodass sich diese aufgrund der Eckenspannung des Lakens, diese verschieben. Das bedeutet, die Seiten ziehen sich nach oben und legen die Matratze in einigen Bereichen frei. Es kommt wieder zu einer Faltenbildung, was den Schlaf beeinträchtigt. Ist ein Spannbetttuch mit einem Rundumgummi, also einem Gummi der sich über den gesamten Umfang des Lakens erstreckt, wird dies verhindert. Das Spannbetttuch besitzt zu jederzeit einen festen Halt. Wir bieten Ihnen im Online Shop Spannbettlaken an, die mit einem Rundumgummi versehen sind und hohen Qualitätsansprüchen genügen.

Die Materialauswahl:

Jersey, Satin, Microfaser, Flannel? Welches Material bevorzugen Sie? Bei den eben genannten Materialien handelt es sich um Stoffe, deren Herstellung auf die unnatürliche Weise zurückzuführen ist. Dadurch können sich Schadstoffe in den Fasern befinden, die besonders Allergiker aber auch gesunde Menschen belasten. Bedenken Sie, dass Sie ein Drittel Ihres Lebens im Bett verbringen und damit auch über diesen Zeitraum hinweg, eventuelle Schadstoffe einatmen. Aus diesem Grund sollten Sie gerade bei Bettwaren auf das Material achten. Bei uns bekommen Sie Spannbettlaken aus 100 Prozent Baumwolle oder einem Baumwollmischgewebe, wobei der größte Anteil auf Baumwolle zurückfällt. Baumwolle verfügt über mehrere Vorteile:

  • Baumwolle ist ein Naturmaterial
  • frei von Schadstoffen und chemischen Rückständen
  • allergikergeeignet
  • hält hohen Temperaturen beim Waschen problemlos stand

Preis-Leistungs-Verhältnis der Spannbettlaken Ein weiterer wichtiger Punkt beim Kauf von einem Spannbetttuch ist der Preis. Niemand möchte gerne mehr ausgeben als nötig. Es gibt Angebote, wo ein Spannbetttuch bereit ab 5 Euro erhältlich ist. Für viele mag das auf den ersten Blick ein attraktives Angebot sein. Trotzdem, sollten Sie ein zweites Mal nachdenken, bevor Sie den Kauf eingehen. Bei uns finden Sie ein hochwertiges Spannbetttuch bereits ab 11,99 Euro. Es besteht aus Baumwolle, ist bei 95 Grad waschbar, hat ein Stoffgewicht von 180 g/qm, was einen sehr hochwertigen Stoff ausmacht. Weiterhin verfügt unser Spannbetttuch über einen Rundumgummi. Ein 5 Euro Spannbetttuch erscheint auf den ersten Blick günstiger, bedenken Sie jedoch die Qualität. Wurde am Stoff eingespart, kann er mit 180 g/qm mithalten? Ist der Stoff auf 95 Grad waschbar und ein wichtiger Punkt wurde ein Rundumgummi verwendet? In der Regel lassen sich mit scheinbaren billigen Angeboten keine Kosten einsparen. Denn bereits nach einigen Anwendungen ist das Spannbetttuch deutlich mitgenommen und muss letztendlich ausgetauscht werden. Bei uns erhalten Sie daher hochwertige Qualität zu einem fairen Preisangebot. Wählen Sie aus unserem Sortiment Spannbettlaken in den Größen 100 x 200 cm, 140 x 200, 160 x 200 oder auch Maxilaken von 200 x 200 cm. Haben Sie noch weitere Fragen zu unseren Spannbettlaken, stehen wir Ihnen gerne telefonisch oder per Mail zur Verfügung.

 

Spannbetttuch - Qualität vom Fachhandel In jedem Haushalt finden sich mindestens zwei oder mehrere Spannbettlaken. Passend zur Bettwäsche ist ein Spannbetttuch in vielen Variationen, Farben... mehr erfahren »
Fenster schließen
Spannbetttücher

Spannbetttuch - Qualität vom Fachhandel

In jedem Haushalt finden sich mindestens zwei oder mehrere Spannbettlaken. Passend zur Bettwäsche ist ein Spannbetttuch in vielen Variationen, Farben und Größen erhältlich. Der Sinn und Zweck des Spannbetttuchs ist es, die Matratze vor Schweiß und Verschmutzungen zu schützen. Aufgrund der vielen Angebote ist es oft nicht leicht, das passende Spannbetttuch zu finden. Spannbettlaken in unterschiedlichen Materialien prägen den Markt, auf dem man sich erst einmal zurecht finden muss.

Die Geschichte vom Spannbetttuch?

Früher wurden über Matratzen Tücher gelegt um jene vor nächtlichem Schweiß und Verschmutzungen zu schützen. Auch ein optischer Aspekt prägte damals schon die Verwendung von einem Bettlaken. Das klassische Bettlaken war noch vor den 70er Jahren ein großes Tuch. Es bedurfte eine spezielle Methode, damit das Laken in der Nacht nicht verrutschte oder sich gar von der Matratze entfernte. Diese Kunst das Laken, um die Matratze zu legen, beherrschten jedoch nicht viele. Stetig kam es zur Faltenbildung, die besonders den entspannten Schlaf störten. Womöglich wurde das Spannbettlaken bereits viel früher erfunden. Eine Entdeckung eines Portugiesen, der in Schweden auf Geschäftsreise war, machte das Spannbetttuch erst richtig bekannt.

Der Geschäftsmann bezog wie üblich ein Hotel und stellte letztendlich fest, dass das Bettlaken nach dem Aufstehen immer noch wie frisch glatt gestrichen aussah. Er ging dem Geheimnis auf den Grund, da dieses Phänomen sehr ungewöhnlich war. Als er die Matratze anhob, machte er eine bahnbrechende Entdeckung. Das Laken war an den Seiten umgenäht. Im Einschlag befand sich ein Gummiband, welches das Bettlaken glatt hielt. Mario Marques, wie der Geschäftsmann hieß, nahm sein Geheimnis mit nach Portugal und optimierte diese prächtige Erfindung. Es war im Jahre 1978 als der Anstoß, zum modernen Spannbettlaken geschaffen wurde. Nach nur wenigen Jahren hatte sich das moderne Spannbetttuch auf dem Markt etabliert und das klassische Bettlaken verschwand nahezu gänzlich vom Markt. Trotzdem gibt es heute noch Liebhaber von Bettlaken, die auf das praktische Gummiband verzichten. Die meisten hingegen verwenden Spannbettlaken, da sie einfacher in der Handhabung sind und beim Beziehen eine große Zeitersparnis bergen.

Wie ist ein Spannbettlaken aufgebaut?

Ein Spannbettlaken kann aus unterschiedlichen Materialien hergestellt werden. Oftmals kommen künstlich hergestellte Fasern, aus denen der Stoff produziert wird zum Einsatz. Die heutige Technik erlaubt es, dass optisch kaum Unterschiede zwischen künstlichen und natürlichen Fasern bestehen. Die Unterschiede werden erst bei der Verwendung deutlich und wenn die Stoffe im Einsatz sind. Ganz gleich, aus welchem Material ein Spannbetttuch besteht, die Technik ist nahezu identisch. Aus den Fasern wird ein Stoff hergestellt, der sich in die gewünschte Größe bringen lässt. Die meisten Matratzen verfügen über ein spezielles Maß, dennoch lassen sich Spannbettlaken herstellerunabhängig erwerben. Beim Kauf eines Spannbetttuchs gilt es richtige Größe zu wählen. Es gibt Spannbettlaken in den Größen 200 x 200 cm, 140 x 200 cm oder auch Sondergrößen, die sich für Wasserbetten, Boxspringbetten oder andere Betten mit Abweichungen eignen.

Bei der Herstellung von Spannbettlaken, kommt es in den Rändern des Tuches einer Besonderheit. Das Tuch wird rundum mit einem Gummiband ausgestattet, welches sich flexibel an die Matratze anpassen lässt. Damit eine genaue Passform gegeben ist, werden die Ecken speziell eingenäht, damit auch der Höhe der Matratze entsprochen wird. Dennoch gilt es beim Kauf von einem Spannbettlaken auf entscheidende Merkmale wie die Qualität und Passform zu achten.

Welche Vorteile haben Spannbettlaken?

Durch das eingenähte Gummiband wird das Laken fest gehalten und kann nicht mehr verrutschen. Es ist keine komplizierte Wickelform mehr nötig, damit das Bettlaken an festem Halt gewinnt. Beim Überziehen des Bettes ergeben sich dadurch mehrere Vorteile wie die Benutzerfreundlichkeit, da sich das Laken schnell und unkompliziert über die Matratze spannen lässt. Es ist kein Anheben der Matratze erforderlich, was somit auch die Kraftanstrengung beim Überziehen mindert. Der Mensch dreht sich öfter im Schlaf, was bei herkömmlichen Laken zu einer Faltenbildung führte. Jeder kennt es, wenn sich die Falten von Stoffen in der Haut abzeichnen. Es entstehen schmerzhafte Bereiche und die Abdrücke bilden sich nur langsam wieder zurück. Durch das Spannbettlaken wird die Faltenbildung verhindert, was einen angenehmeren und erholsameren Schlaf gewährleistet.

Achten Sie auf eine gute Qualität

Spannbettlaken zeichnen sich durch ihre einfache Handhabung aus. Dennoch gibt es unter den vielen Herstellern schwankende Qualitätsunterschiede. Von minderwertigen Stoffen bis hin zu Spannbettlaken, die dennoch verrutschen, treffen Sie auf eine breite Palette. Damit es später kein böses Erwachen gibt, ist die Qualität von einem Spannbetttuch ein wichtiger Faktor.

Das Material:

Wählen Sie ein hochwertiges Material, welches den nächtlichen Belastungen sowie der Strapaze in der Waschmaschine gewachsen ist. Es gibt Materialien, die sich verziehen, keine hohen Temperaturen vertragen oder keine genaue Passform gewährleisten. Letzteres ist bei Spannbettlaken der Fall, die nur zum Teil mit dem Gummiband bezogen sind. Baumwolle ist ein Material, welches natürlichen Ursprungs ist, keine chemischen Substanzen beinhaltet und eine sehr gute Qualität gewährleistet. Zudem lassen sich Stoffe aus Baumwolle bei hohen Temperaturen waschen. Achten Sie auch auf einen dicken Stoff, von 180 g/qm. Je höher dieser Wert angegeben ist, umso hochwertiger und langlebiger ist das Material.

Im Schlaf sondert der Körper Schweiß ab, hinterlässt abgestorbene Hautschüppchen, die für Milben ein gefundenes Fressen sind. Die Plagegeister lassen sich jedoch eindämmen, in dem Sie die Bettwäsche regelmäßig wechseln und bei hohen Temperaturen waschen. Damit also auch hygienisch ein hoher Standard gegeben ist, sollte die Bettwäsche sowie das Spannbettlaken Temperaturen von mehr als 60 Grad aushalten können.

Schwarz, blau, grün oder rot?

Stoffe lassen sich durch spezielle Verfahren farblich verändern. Bedenken Sie jedoch bei der Wahl von einem Spannbetttuch, dass eventuell chemische Substanzen dafür notwendig sind. Diese lassen sich auch bei einer Heißwäsche nicht ganz herauswaschen und Sie atmen die Nacht über die Chemikalien ein. Dies kann schnell zu Schlafstörungen oder anderen Beschwerden führen. Bei uns im Shop erhalten Sie hochwertige Spannbettlaken, die in Naturfarben oder Weiß erhältlich sind. Jene sind vollkommen frei von Schadstoffen, damit ein gesunder und erholsamer Schlaf gegeben ist.

Qualitätsmerkmale von Spannbettlaken Die Verarbeitung:

Ist ein Spannbettlaken nur unzureichend verarbeitet oder wurden mangelhafte Materialien verwendet, haben Sie nicht lange Freude daran. Aufgrund der hohen Belastung, können sich Nähte selbstständig öffnen, was einen negativen Einfluss auf die Passform nimmt. Weiterhin ist es möglich, dass der Gummi mit der Zeit seine Elastizität verliert. Die Folge: das Spannbettlaken lässt sich nicht mehr um die Matratze legen und ändert bei jeder noch so kleinen Bewegung seine Form. Faltenbildung sowie ein unruhiger Schlaf sind die Folge. Daher ist es wichtig, auf Hersteller zu achten, die eine hohe Qualität der Spannbettlaken auch bei der Verarbeitung gewährleisten. Bei uns finden Sie erstklassige Spannbetttücher, die dem in nichts nachstehen.

Der Gummi:

Viele Hersteller wollen Kosteneinsparen, in dem Sie auf den Rundumgummi verzichten und nur Teilstücke mit einem Gummi versehen. Die Folge ist, dass das Spannbettlaken keinen guten Halt aufbringt. Meist werden an den Seitenteilen Aussparungen getroffen, sodass sich diese aufgrund der Eckenspannung des Lakens, diese verschieben. Das bedeutet, die Seiten ziehen sich nach oben und legen die Matratze in einigen Bereichen frei. Es kommt wieder zu einer Faltenbildung, was den Schlaf beeinträchtigt. Ist ein Spannbetttuch mit einem Rundumgummi, also einem Gummi der sich über den gesamten Umfang des Lakens erstreckt, wird dies verhindert. Das Spannbetttuch besitzt zu jederzeit einen festen Halt. Wir bieten Ihnen im Online Shop Spannbettlaken an, die mit einem Rundumgummi versehen sind und hohen Qualitätsansprüchen genügen.

Die Materialauswahl:

Jersey, Satin, Microfaser, Flannel? Welches Material bevorzugen Sie? Bei den eben genannten Materialien handelt es sich um Stoffe, deren Herstellung auf die unnatürliche Weise zurückzuführen ist. Dadurch können sich Schadstoffe in den Fasern befinden, die besonders Allergiker aber auch gesunde Menschen belasten. Bedenken Sie, dass Sie ein Drittel Ihres Lebens im Bett verbringen und damit auch über diesen Zeitraum hinweg, eventuelle Schadstoffe einatmen. Aus diesem Grund sollten Sie gerade bei Bettwaren auf das Material achten. Bei uns bekommen Sie Spannbettlaken aus 100 Prozent Baumwolle oder einem Baumwollmischgewebe, wobei der größte Anteil auf Baumwolle zurückfällt. Baumwolle verfügt über mehrere Vorteile:

  • Baumwolle ist ein Naturmaterial
  • frei von Schadstoffen und chemischen Rückständen
  • allergikergeeignet
  • hält hohen Temperaturen beim Waschen problemlos stand

Preis-Leistungs-Verhältnis der Spannbettlaken Ein weiterer wichtiger Punkt beim Kauf von einem Spannbetttuch ist der Preis. Niemand möchte gerne mehr ausgeben als nötig. Es gibt Angebote, wo ein Spannbetttuch bereit ab 5 Euro erhältlich ist. Für viele mag das auf den ersten Blick ein attraktives Angebot sein. Trotzdem, sollten Sie ein zweites Mal nachdenken, bevor Sie den Kauf eingehen. Bei uns finden Sie ein hochwertiges Spannbetttuch bereits ab 11,99 Euro. Es besteht aus Baumwolle, ist bei 95 Grad waschbar, hat ein Stoffgewicht von 180 g/qm, was einen sehr hochwertigen Stoff ausmacht. Weiterhin verfügt unser Spannbetttuch über einen Rundumgummi. Ein 5 Euro Spannbetttuch erscheint auf den ersten Blick günstiger, bedenken Sie jedoch die Qualität. Wurde am Stoff eingespart, kann er mit 180 g/qm mithalten? Ist der Stoff auf 95 Grad waschbar und ein wichtiger Punkt wurde ein Rundumgummi verwendet? In der Regel lassen sich mit scheinbaren billigen Angeboten keine Kosten einsparen. Denn bereits nach einigen Anwendungen ist das Spannbetttuch deutlich mitgenommen und muss letztendlich ausgetauscht werden. Bei uns erhalten Sie daher hochwertige Qualität zu einem fairen Preisangebot. Wählen Sie aus unserem Sortiment Spannbettlaken in den Größen 100 x 200 cm, 140 x 200, 160 x 200 oder auch Maxilaken von 200 x 200 cm. Haben Sie noch weitere Fragen zu unseren Spannbettlaken, stehen wir Ihnen gerne telefonisch oder per Mail zur Verfügung.