Kostenloser Versand innerhalb DE
Versand innerhalb eines Werktages
60 Tage Rückgaberecht
Sichere Bezahlung

Handtuch, Duschtuch usw. - Welches Handtuch ist ideal?

Es gibt viele verschiedene Handtucharten. Doch welches Handtuch ist für was am Besten geeignet? Dies wird im folgenden Text beantwortet.

Inhaltsverzeichnis:

Das richtige Handtuch für den täglichen Gebrauch
Mit dem Duschtuch richtig trocken werden
Mit dem Badetuch bequem in Außenbereich liegen
Mit dem Saunatuch bequem saunieren
Das Gästetuch als Dekoration für das Gäste-WC
Waschlappen für eine schnelle Reinigung

 

Das richtige Handtuch für den täglichen Gebrauch

In den meisten Haushalten hängt ein Handtuch direkt neben dem Waschbecken und wird in erster Linie für das Abtrocknen der Hände oder im Gesicht eingesetzt. Ganz klassisch ist dabei ein Größenformat von 50 x 100 cm, es gibt aber auch noch kleinere Varianten. Deshalb ist das Handtuch klein genug, um es nach dem Benutzen wieder auf dem Handtuchhalter aufzuhängen. Trotzdem ist es groß genug, um sich damit gut abzutrocknen. In diesem Zusammenhang ist eine hohe Saugfähigkeit sehr wichtig, deswegen sind die meisten Handtücher überwiegend aus Baumwolle angefertigt.

 

Mit dem Duschtuch richtig trocken werden

Nach dem Duschen ist ein größeres Handtuch für das Abtrocknen des ganzen Körpers erforderlich, dessen Ausmaße mindestens 70 x 140 cm betragen. Zur Auswahl stehen qualitativ hochwertige Textilien, die besonders weich sind und der Haut schmeicheln. Nicht nur sind Duschtücher sehr saugfähig, sondern trocknen nach der Verwendung recht schnell. Im Angebot sind nicht nur diverse Größenformate, sondern auch eine riesige Farbauswahl. Auf diese Weise lässt sich das Duschtuch sowohl an die persönlichen Geschmacksvorlieben als auch an die Farbgestaltung im Badezimmer anpassen.

 

Mit dem Badetuch bequem in Außenbereich liegen

Wer im Sommer oft und viel Zeit in der Natur am See oder am Strand verbringt, der benötigt dafür ein extra großes Badetuch. Die Ausmaße sollten dabei mindestens die eigene Körpergröße betragen, um sich komplett auf dem Badetuch ausstrecken zu können. Auch für das Schwimmbad ist ein deutlich größeres Handtuch gut geeignet. Dabei spielen vor allem gemütliche Attribute eine entscheidende Rolle, in Kombination mit einer hohen Saugfähigkeit. Während die Handtücher für das eigene Zuhause häufig in nur einem Farbton gehalten sind, bevorzugen viele Konsumenten bunte Farbkombinationen und maritime Muster für das Badetuch.

 

Mit dem Saunatuch bequem saunieren

Speziell in den kalten Wintermonaten ist das Saunieren sehr beliebt und dient der Stärkung des Immunsystems. Es gibt nichts angenehmeres als an Regentagen den Körper in einer Finnischen Sauna aufzuheizen. Da sich die Holzbänke in der Sauna stark erwärmen, ist für das Sitzen und Liegen ein Saunatuch erforderlich. In öffentlich Wellnessbereichen ist das Mitführen eines eigenen Handtuchs aus hygienischen Gründen sogar Pflicht. Diese speziellen Handtücher verfügen über eine festere Webart, um dem Nutzer ein weiches Liegegefühl zu ermöglichen. Saunatücher gibt es in verschiedenen Größen und Materialien zu erhalten. Dabei haben sich Formate von 70 x 200 cm oder 90 x 180 cm bewährt, um beim Saunagang mit dem ganzen Körper darauf liegen zu können. So lässt sich der Körper vor Verbrennungen durch das erhitze Holz in der Sauna beschützen.

 

Das Gästetuch als Dekoration für das Gäste-WC

In den meisten Fällen werden Gästetücher für das Waschbecken im Gäste-WC verwendet. Wenn Gäste zu Besuch sind, steht ihnen immer ein frische Handtuch zum Abtrocknen bereit. Mit Ausmaßen von 30 x 50 cm sind sie etwas kleiner als normale Handtücher, da sie nicht täglich zum Einsatz kommen. Vielmehr hat ein Gästetuch eine dekorative Funktion, zum Beispiel mit einer ausdrucksstarken Farbe und passend zur Möblierung oder dem Fliesenmuster.

 

Waschlappen für eine schnelle Reinigung

Die meisten Menschen nutzen einen Waschlappen für die tägliche Gesichtsreinigung. Er kommt aber auch bei den intimen Körperzonen zum Einsatz, wenn keine Zeit zum Duschen vorhanden ist. Des Weiteren entfernen sich Damen häufig mit dem Waschlappen das Make-Up, um eine porentiefe Reinheit der Haut zu erlangen. Waschlappen sind relativ klein und passen deshalb genau in eine Hand. Es gibt sowohl zusammengenähte Modelle als auch kleinformatige Handtücher, die offen genutzt werden.

Passende Artikel