Kostenloser Versand innerhalb DE
Versand innerhalb eines Werktages
60 Tage Rückgaberecht
Sichere Bezahlung

Haarturban - Leitfaden für verschiedene Materialien

Der früheste Beweis für einen Haarturban stammt aus Mesopotamien (heute Iran) in einer königlichen Skulptur aus dem Jahr 2350 vor Christus. Seit über 4000 Jahren erfüllt er die gleiche Funktion, die wir heute an ihm schätzen: Haarpflege. Turbane sind nicht nur zum Haaretrocknen geschaffen. Er schütz, pflegt und hält das Haar sauber.


Wie und mit welchen Materialien er das tut, erfahren Sie hier:

Inhaltsverzeichnis:

Baumwolle
Mikrofasern / Aquitex
Seide
Wolle
Polyester
Rubia Voile und Full Voile
Bambus

 

Baumwolle

Ein Haarturban aus weicher, dehnbarer Baumwolle, leicht und atmungsaktiv. Die hochwertige Baumwolle behält Form und Weichheit, reguliert Temperatur und Feuchtigkeit, ist saugfähig, pflegeleicht und robust. Für Allergiker ist Baumwolle hervorragend geeignet. Ökologisch wertvoll, da Baumwolle ein nachwachsender Rohstoff ist.

 

Mikrofasern / Aquitex

Nach der Aquitex-Technologie hergestellt, einem innovativen, leichten Trocknungssystem, das aus ultrafeinen Fasern besteht, die in Stränge gespalten dünner als Seide sind. Sie sind einzigartig gewebt, um Kanäle zu schaffen, die das Wasser schnell vom Haar wegleiten, ohne das Haar durch Reibung zu strapazieren.
Ein bahnbrechender Prozess zum Trocknen von Haaren, der 50 % schneller als andere Methoden arbeitet. Er hält das Haar gesünder, indem er die Trocknungszeit verkürzt. Haarbruch und Spliss werden minimiert. Ein Haarturban aus einem patentierten, feuchtigkeitstransportierenden Stoff.

 

Seide

Die geringe Dichte von Seide verleiht diesem Haarturban folgende Eigenschaften:

  • leicht und bequem
  • hohe Beständigkeit gegen Verformung
  • gute Dämmeigenschaften / warm im Winter, kühl im Sommer
  • stärkste verfügbare Naturfaser
  • schimmert und leuchtet
  • gute Affinität zum Farbstoff

Abgesehen von der anspruchsvollen Pflege ist Seide einer der bequemsten Faserstoffe der Welt.

 

Wolle

Wolle ist ein großartiges Material um Ihren Kopf warmzuhalten, wenn das Wetter kühler wird. Sie nimmt auf natürliche Weise Feuchtigkeit auf und eignet sich hervorragend zum Tragen im Freien. Da Wolle aus natürlichen Fasern besteht, ist sie atmungsaktiv und behält Ihre Körpertemperatur bei, ohne dass der Kopf schwitzt

 

Polyester

Die aus Polyesterfasern hergestellten Stoffe weisen eine gute Elastizität, Faltenbeständigkeit, Formbeständigkeit, ausgezeichnete Waschleistung und Haltbarkeit auf. Aufgrund seiner Nachteile wie z. B. geringe Feuchtigkeitsaufnahme, Staubabsorption und Haftung am Körper, wird Polyester mit anderen Fasern wie Baumwolle gemischt, um das Beste aus beiden Welten zu erhalten, z. B. einen Haarturban aus Polyester-Baumwolle Mischgewebe.

 

Rubia Voile und Full Voile

Rubia Voile ist ein weicher Stoff, der normalerweise aus 100 % Baumwolle und einer Mischung aus Voile-Garn und Rubia-Garn besteht. Dies macht die Zusammensetzung des Gewebes zu einem leichten und haltbaren Stoff für Haarturbane, reißfest, bequem und atmungsaktiv.
Full Voile ist ein dünnes Tuch für Turbane. Dieses Material kann das ganze Jahr über getragen werden. Durch das leichte Weben ist das Full Voiletuch weich, bequem und atmungsaktiv. Dies sind die gebräuchlichsten Materialien, die Sikhs binden.

 

Bambus

Seidiger, üppiger Bambus ist super weich und beruhigend für kahle oder empfindliche Kopfhaut. Dieser umweltfreundliche Stoff ist von Natur aus porös und saugfähiger als Baumwolle. Ein Haarturban aus Bambusstoff nimmt Feuchtigkeit besser auf als andere Stoffe und trocknet schnell. Feuchtigkeit wird sofort von der Kopfhaut abtransportiert, sodass Bambus nicht wie manche Stoffe empfindliche oder zu Allergien neigende Haut reizen kann. Bambusturbane bleiben aufgrund ihrer natürlichen antibakteriellen Eigenschaften länger frisch.
Einen Haarturban aus Bambusgewebe ist atmungsaktiv und wärmeregulierend. Sie können ihn das ganze Jahr über tragen, um im Sommer kühl und im Winter warm zu bleiben.

Bei diesem Spektrum von verschiedenen Materialien finden selbst die Umweltbewusstesten einen Haarturban, der zu ihnen passt.
Passende Artikel