LieferungKostenlose Lieferung
ab 20€
VersandVersand innerhalb
eines Werktages
Widerruf30 Tage
Rückgaberecht
AntwortKontakt per E-Mail:
info@zollner24.de
Fragen?Sie haben Fragen?
+49 (0)8741/306-368*
Trustami Siegel

Bedeutung von BPA frei

BPA frei - Was bedeutet das überhaupt?

Immer mehr Produkte aus dem Bereich Lebensmittel und Haushalt werden als BPA frei gekennzeichnet. Falls Sie diesen Begriff selbst schon einmal gelesen haben, werden Sie sich vielleicht gefragt haben, was diese beiden Wörtchen bedeuten. An dieser Stelle möchten wir Ihnen alles Wissenswerte über den Stoff BPA und vor allem über den Vorteil von Produkten ohne BPA näherbringen.

Was ist BPA?

BPA steht als Abkürzung für den Stoff Bisphenol A, welcher bei der Herstellung von Produkten aus Kunststoff eingesetzt wird. Vor allem in Trinkflaschen, Verpackungen und Beschichtungen von Dosen wird BPA als Weichmacher eingesetzt. Er sorgt dafür, dass die Oberfläche nicht spröde wird und macht die Produkte somit haltbarer. Auch die Biegsamkeit einiger Kunststoff ist dem Einsatz von Bisphenol A zu verdanken.

Anwendung und Verarbeitung von BPA

Die Chemikalie wurde bereits in den 60er-Jahren entwickelt und schon damals in verschiedenen Harzen und anderen Kunststoffen als günstiger und einfach zu verarbeitender Weichmacher eingesetzt. Mit seiner Hilfe wurden zum Beispiel Polyester, Polycarbonat und Kunstharz hergestellt. Wirtschaftlich gesehen birgt der Stoff nur Vorteile, weil er die Produkte leicht, formstabil und transparent macht. Zudem lassen sich die Waren, welche nicht BPA frei sind, besser färben als andere.

In diesen Produkten ist BPA enthalten

Im Prinzip kommen Sie jeden Tag mit dem schädlichen Weichmacher in Berührung. BPA kann unter anderem auf der Innenseite von Konservendosen und sogar auf Fahrkarten oder Tickets enthalten sein. Weil der menschliche Organismus andauernd mit dem gesundheitlich bedenklichen Stoff in Berührung kommt, sollten Produkte im eigenen Haushalt möglichst durch Produkte mit dem Siegel BPA frei ersetzt werden. Sogar in Spielzeugen für Kleinkinder und in Schnullern, Fläschchen sowie Kleidung kann BPA enthalten sein. Die Verwendung von Bisphenol A in Kinderprodukten ist seit dem Jahr 2011 verboten. Das bedeutet, dass alle Kinderprodukte, welche danach hergestellt wurden, ohne das gefährliche BPA auskommen. Auf Geschirr aus Plastik für Erwachsene sollten Sie freiwillig verzichten- es sei denn, das Produkt ist ausdrücklich BPA frei.

Welche Auswirkungen hat BPA auf den menschlichen Organismus?

Vor allem beim Erhitzen können sich kleine Mengen des BPAs lösen und vom Verpackungsmaterial auf das Essen oder ein Getränk übergehen. Wird eine Plastikflasche, welche BPA enthält, über mehrere Stunden bei Wärme oder gar in der prallen Sonne gelagert, so gibt sie den Stoff an das Wasser ab. Aus diesem Grund sollten Sie niemals ein heißes Getränk in einen Behälter aus dem Kunststoff Polycarbonat füllen. Gleiches gilt selbstverständlich für andere Lebensmittel.

Inzwischen haben Studien bewiesen, dass BPA Auswirkungen auf den Körper hat. Zum Beispiel das Umweltbundesamt hat sich an diesen Untersuchungen beteiligt und kam zu eindeutigen Ergebnissen. Bisphenol A hat laut dieser Studien eine ganz ähnliche Wirkung wie einige körpereigenen Hormone - allerdings ist die Dosis viel höher. Produkte, welche nicht BPA frei sind, enthalten sogenannte endokrine Disruptor, welche ebenjene Wirkung haben. Neben dem hormonellen Einfluss kann BPA vor allem auf Schwangere einen negativen Einfluss haben. Bei Kindern kann der Stoff die körperliche Entwicklung hemmen. Außerdem sollten Produkte unbedingt BPA frei sein, weil Bisphenol A Diabetes, Leberprobleme und Herzkreislaufprobleme auslösen kann. Wenn der hormonelle Haushalt aus dem Gleichgewicht gerät, kann das Risiko für Krebs erhöht werden. Außerdem leidet die Fruchtbarkeit unter dem Einfluss.

Vorbeugen: BPA frei kaufen

Um BPA so gut wie möglich zu vermeiden, sollten Sie zu Produkten greifen, welche eindeutig als BPA frei gekennzeichnet sind. Vor allem im Lebensmittelbereich sind BPA freie Produkte daher Pflicht - der Gesundheit zuliebe.