Kostenloser Versand innerhalb DE
Versand innerhalb eines Werktages
60 Tage Rückgaberecht
Sichere Bezahlung

Welche Größe Spannbettlaken für welche Matratze

Damit das Spannbettlaken glatt auf das Bett passt, nicht verrutscht und lange hält, sollte es zur Größe der Matratze passen. Hier erhalten Sie einen Überblick darüber, welche Größe das Spannbettlaken für welche Matratze haben sollte. Tipps für Topper, Boxspringbett und ungewöhnliche Maße inklusive.

Inhaltsverzeichnis:

Spannbettlaken für Matratzen in Standardgröße - Einzelbett
Spannbettlaken für Matratzen in Standardgröße - Doppelbett
Spannbettlaken für Matratzen in Übergröße
Spannbettlaken für Matratzen in Überlänge
Spannbettlaken für ein Boxspringbett
Topper (Matratzenauflage)

 

Spannbettlaken für Matratzen in Standardgröße - Einzelbett

Ein Spannbettlaken in Standardgröße fürs Einzelbett passt auf Matratzen mit Maßen von 90 x 190 cm bis 100 x 200 cm. Achten Sie auch auf die sogenannte Steghöhe Ihrer Matratze und wählen entsprechend ein Spannbettlaken, das zur vorhandenen Höhe passt. Spannbettlaken können eine unterschiedliche maximale Steghöhe haben (etwa 20 cm, 27 cm, 30 cm). Ein Spannbettlaken mit zu hoher Steghöhe für Ihre Matratze wird zur Faltenbildung neigen. Ist es zu knapp geschnitten, können sich die Ecken hochbiegen und das Laken kann verrutschen.

 

Spannbettlaken für Matratzen in Standardgröße - Doppelbett

Spannbettlaken für ein Doppelbett in Normalgröße passen auf Matratzen von 180 x 200 cm bis 200 x 200 cm. Die Steghöhe ist das zweite Maß, das Sie beim Kauf beachten sollten. Das Laken muss hoch genug für Ihre Matratze geschnitten sein.

 

Spannbettlaken für Matratzen in Übergröße

Für Matratzen von 140 x 200 cm bis 160 x 200 cm Größe gibt es spezielle Spannbettlaken. Beachten Sie ebenfalls die Höhe Ihrer Matratze, damit das Laken sich gut aufziehen lässt und keine Falten wirft.

 

Spannbettlaken für Matratzen in Überlänge

Typischerweise sind Matratzen exakt 200 cm lang. Wenn Sie ein längeres Exemplar besitzen, brauchen Sie ein entsprechend länger geschnittenes Spannbettlaken. Bei der Breite bleibt alles gleich. Somit kaufen Sie dann beispielsweise für ein überlanges Einzelbett ein Spannbettlaken mit den Maßen 100 x 220 cm. Auch für die Steghöhe der Matratze sollte das Laken passend sein, um eine gute Passform und Langlebigkeit zu gewährleisten.

 

Spannbettlaken für ein Boxspringbett

Boxspringbetten weisen andere Maße als herkömmliche Bettsysteme auf und bestehen meist aus drei Komponenten: Unterbau, Matratze und Topper. Unterbau und Matratze können seitens des Herstellers zusammen mit einem Bezug bezogen oder separat sein. Im ersten Fall brauchen Sie nur ein Spannbettlaken für die oberste Schicht, den Topper. Soll auch die Matratze bezogen werden, haben Sie die Wahl, ob sie Topper und Matratze mit einem oder zwei Spannbettlaken beziehen möchten.
Je nachdem, welche Methode Sie wählen, sollten Sie die passende Steghöhe beim Kauf des Lakens beachten. Außerdem sind auch die Abmessungen von Boxspringbetten anders. In der Regel haben Boxspringbetten die Maße 200 x 220 cm oder 220 x 220 cm. Das Spannbettlaken sollte dann ebenfalls diese Größe aufweisen.
Einige Boxspringbetten kommen ganz ohne Topper aus und bestehen nur aus dem Unterbau und einer Obermatratze. Je nach Material des Unterbaus kann es dann ausreichen, nur die Obermatratze zu beziehen. Orientieren Sie sich dann an den Empfehlungen für normale Matratzen.

 

Topper (Matratzenauflage)

Liegt ein Topper auf Ihrer Matratze, können Sie entweder beide zusammen beziehen oder zwei separate Spannbettlaken verwenden. Neben der Größe der Matratze spielt auch die Steghöhe eine Rolle. Sollen beide Schlafunterlagen gemeinsam bezogen werden, addieren Sie einfach die Höhe der Matratzenauflage zur Höhe der Matratze. Liegt die Zahl beispielsweise unter 30 cm, können Sie problemlos ein Spannbettlaken verwenden, das für 30 cm hohe Matratzen geeignet ist.

Passende Artikel