Kostenloser Versand innerhalb DE
Versand innerhalb eines Werktages
60 Tage Rückgaberecht
Sichere Bezahlung

Spannbettlaken falten wie ein Profi

Spannbettlaken haben gegenüber dem klassischen Laken verschiedene Vorteile. Der integrierte Gummi umschließt die Matratze straff. Der Vorteil liegt darin, dass das Spannbettlaken auch bei unruhigem Schlaf in Form bleibt. Nichts drückt, wenn Sie sich häufig im Schlaf drehen. Am Morgen haben Sie weniger Arbeit, wenn Sie die Betten richten. Einen Nachteil haben die praktischen Laken dennoch. Sie lassen sich nach dem Waschen nicht gut zusammenlegen. Mit einigen praktischen Tricks klappt es dennoch.

Inhaltsverzeichnis:

Spannbettlaken waschen und wegräumen
Zusammenfalten leicht gemacht
Erster Schritt
Zweiter Schritt
Dritter Schritt

 

Spannbettlaken waschen und wegräumen

Sie bekommen die praktischen Spannbettlaken in verschiedenen Ausführungen. Entscheiden Sie sich für einen glatten Lakenstoff, für anschmiegsames Mikrofaser oder für kühles Satin. So ist es möglich, die Verwendung der Spannbettlaken auf die Jahreszeit oder auf die individuellen Schlafgewohnheiten abzustimmen. Sie können das Spannbettlaken zusammen mit Ihrer Bettwäsche in der Maschine waschen und in den Wäschetrockner geben. Somit sind Spannbettlaken ausgesprochen pflegeleicht. Wenn Sie das Laken aus dem Wäschetrockner nehmen, hat es eine ziemlich asymetrische Form. Sie brauchen es nicht zu bügeln, denn durch den Gummi ist es zusammengezogen. Wenn Sie das Laken in den Schrank räumen möchten, kann das Zusammenlegen eine Herausforderung sein. Sie können das Problem lösen, indem Sie die Laken in einer Schublade aufbewahren und gar nicht zusammenlegen. Sollten Sie diese Lösung als unbefriedigend empfinden, gibt es einige Tricks, wie es mit dem Zusammenlegen der Spannbettlaken klappt. Probieren Sie es aus! Vielleicht sind Sie überrascht, wie einfach das Zusammenlegen funktioniert.

 

Zusammenfalten leicht gemacht

Der Gummizug, der am Rand des Spannbettlakens verläuft, verhindert, dass Sie es wie ein klassisches Laken zusammenlegen können. Vielleicht haben Sie es bereits ausprobiert und das Ergebnis als unordentlich empfunden. Fakt ist, dass Sie die Spannbetttücher aufgrund des Gummis nicht wie ein klassisches Laken falten können. Es gibt aber einen Trick, der sehr einfach ist und Ihnen die Möglichkeit gibt, Ihre Spannbetttücher ordentlich in einen Schrank zu stapeln. Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass sich die Spannbetttücher klein zusammenfalten lassen. So brauchen Sie im Schrank nur wenig Platz.

 

1. Schritt - schieben Sie die Ecken ineinander

Legen Sie das Spannbettlaken auf das Bett oder auf eine breite Couch. Breiten Sie es aus. Es zeigt mit der Liegefläche nach unten, der Gummi zeigt nach oben. Nehmen Sie eine Ecke des Spannbettlakens in die Hand und stülpen Sie diese nach außen. Es entsteht ein Zipfel. Diese Zipfel führen Sie in der gegenüberliegenden Ecke ein. Achten Sie darauf, dass es sich um die schmale Seite handelt. Wiederholen Sie den Schritt mit der anderen Ecke, indem Sie den Zipfel in die gegenüberliegende Seite einschieben.

 

2. Schritt - die Ecken fassen - zu einem Viereck falten

Greifen Sie die beiden Ecken, die Sie vorab ineinander geschoben haben. Heben Sie das Laken an diesen Ecken hoch. Es entsteht eine gerade Seite, die Sie vor sich ablegen können. Legen Sie jetzt die gegenüberliegende Seite auf den Bereich mit den eingeschlagenen Zipfeln. Streichen Sie das Laken glatt. Sie sollten jetzt ein Rechteck erhalten haben.

 

3. Schritt - das Laken klein zusammenlegen

Im dritten Schritt legen Sie das Laken klein zusammen. Hier können Sie abhängig von dem Platz, den Sie in Ihrem Schrank haben, variieren. Das Laken lässt sich als kleines Rechteck zusammenlegen. Es sieht glatt und ordentlich aus und Sie brauchen in Ihrem Schrank nur wenig Platz.
Verfahren Sie mit allen Spannbettlaken auf die gleiche Weise. Die Größe der Laken spielt keine Rolle. Sie können die beschriebene Technik auf alle Größen anwenden.

Passende Artikel