Kostenloser Versand innerhalb DE
Versand innerhalb eines Werktages
60 Tage Rückgaberecht
Sichere Bezahlung

Kräuterkissen sind eine Wohltat für Körper und Seele

Ein Kräuterkissen ist perfekt geeignet für Wärme- und Kaltanwendungen. Es ist mit Getreidekörnern und einem Anteil Kräutern gefüllt und kann ganz einfach in der Mikrowelle erwärmt oder im Kühlschrank heruntergekühlt werden. So lindert das Naturkissen eine Vielzahl von leichten körperlichen oder seelischen Beschwerden, die auf Kälte oder Wärme ansprechen.

Inhaltsverzeichnis:

Was ist ein Körnerkissen?
Die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten
Einfach in der Anwendung
Die Vorteile auf einen Blick

 

Was ist ein Körnerkissen?

Körnerkissen sind mit Getreidekörnern wie beispielsweise Roggen oder Obstkernen wie Kirschkernen gefüllt. Dieses Füllmaterial kann sehr gut Kälte oder Wärme speichern. Oftmals sind auch Kräuter zugesetzt. Diese sprechen die Sinne an und haben eine beruhigende Wirkung. Dadurch lässt sich das Kissen für verschiedene wohltuende Wärme- und Kälteanwendungen nutzen. Es ersetzt sozusagen die gute alte Wärmflasche oder eine herkömmliche Kältekompresse. Damit die Körner nicht verrutschen und Wärme oder Kälte gleichmäßig abgegeben werden, ist das Kissen mit verschiedenen Steppkammern ausgestattet, die unterschiedlich angeordnet sein können. Außerdem hat es einen waschbaren Bezug.

 

Die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten

Ein Körnerkissen ist ein natürliches Heilmittel, das bei verschiedenen leichten Beschwerden wirksam sein kann. Das können Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich sein, die einseitig oder beidseitig sind. Praktisch ist hier ein Kissen, dass eine längliche Form hat, damit Sie es gut um den Bereich legen können. Auch bei Muskelschmerzen im unteren Rücken oder bei Bauschmerzen hilft Wärme oftmals gut, während bei Prellungen und Verstauchungen Kälte hilfreich sein kann. Wann immer Sie eine wärmende oder kühlende Kompresse benötigen, lässt sich das Kissen verwenden.
Bei Erkältungskrankheiten kann ein Wärmekissen eine Wohltat sein. Sie können es zudem nach stressigen Situationen, Unruhezuständen oder wenn Sie sich verkühlt haben, anwenden. Verwenden Sie das Kissen anstelle einer Wärmflasche, wenn Sie Ihr Bett vorwärmen möchten. Die integrierten Kräuter helfen Ihnen, sich zu entspannen.

 

Einfach in der Anwendung

Das Körnerkissen lässt sich auf dem Heizkörper oder im Backofen aufwärmen. Noch schneller geht es in der Mikrowelle.
Möchten Sie es für eine Kältebehandlung nutzen, muss es vorab für einige Zeit in den Kühlschrank oder den Gefrierschrank.
Hat das Kräuterkissen eine für Sie angenehme Temperatur, dürfen Sie es auf die Behandlungsstelle auflegen. Sie werden bemerken, dass das Kissen die Wärme bzw. Kälte angenehm lange hält, sodass Sie den wohltuenden Effekt lange genießen können. Im Gegensatz zur Wärmflasche müssen Sie kein Auslaufen befürchten.

 

Die Vorteile auf einen Blick

Das Kräuterkissen hat sich als natürliches Hausmittel bewährt. Es solltet in keiner Hausapotheke fehlen, denn es ist schnell einsatzbereit und lässt sich gut für Wärme- und Kältetherapien nutzen. Dabei ist es wiederverwendbar.
Das Kissen ist bei unzähligen Beschwerden einsetzbar, dazu zählen Sportverletzungen, die gut auf Kälte ansprechen, aber auch Krankheiten, die nach Wärme und Entspannung verlangen.
Die Behandlung erfolgt ausschließlich von außen und ganz ohne Chemie durch Auflegen auf die schmerzende oder verspannte Stelle.

Passende Artikel