LieferungKostenlose Lieferung
ab 20€
VersandVersand innerhalb
eines Werktages
Widerruf30 Tage
Rückgaberecht
AntwortKontakt per E-Mail:
info@zollner24.de
Fragen?Sie haben Fragen?
+49 (0)8741/306-368*
Trustami Siegel

Wiederverwendbare Trinkflaschen - Vorteile für Gesundheit

Die Verfügbarkeit von sauberem Wasser wird, wie die empfohlene Tagesmenge Trinkwasser, unterschätzt. Welche Vorteile bringen wiederverwendbare Trinkflaschen? 

Etwa zwei bis zweieinhalb Liter Wasser benötigt ein ausgewachsener Mensch am Tag. Die Menge an Flüssigkeit, die über Schweißdrüsen und mit dem Harnstoff ausgeschieden wird, sollte regelmäßig ersetzt werden. Bleibt die Versorgung mit dem kühlen Nass aus, wird das Blut dicker und fließt langsamer, es stellen sich Unkonzentriertheit, Schwindelgefühl und Kreislaufprobleme ein.
Kaffee, alkoholische Getränke oder Nahrungsmittel können die Wasserzufuhr nicht ersetzen. Viele Nahrungsmittel liefern zwar Wasser, doch ist die Menge nur schwer kalkulierbar. Mineralwasser, Leitungswasser oder ungesüßter Tee sind die einzigen Flüssigkeiten, die sich zum Ausgleich des Wasserhaushaltes eignen. Am besten klappt das, wenn eine Trinkflasche immer griffbereit ist und man sich ein paar einfachen Tricks bedient.

Inhaltsverzeichnis:

Trinken, auffüllen, gesünder Leben - Wiederverwendbare Trinkflaschen im Fokus
Die wahre Mehrwegflasche - Vorteile einer Trinkflasche
Wasser immer Griffbereit - Der Trick für Wenigtrinker
Verschiedene Größen der Trinkflaschen im Angebot
BPA frei und haltbar
Die Mischung macht's

 

Trinken, auffüllen, gesünder Leben - Wiederverwendbare Trinkflaschen im Fokus/h2>

Sie kommen in vielen Größen, Farben und Formen - Eine Trinkflasche ist im Fitnessstudios, am Arbeitsplatz, der Schule oder Universität so wenig wegzudenken, wie ein Smartphone. Die Alternativen bestehen meist nur im Kauf von Wasserflaschen oder dem Verzicht auf das Lebenselixier. Wasser direkt aus der Leitung zu trinken oder ein Trinkglas mit sich zu führen sind so wenig attraktiv, wie Plastik Einwegbecher. Was sind die größten Vorteile der Trinkflasche auf einen Blick? Wie helfen die wiederverwendbaren Flaschen uns dabei, mehr zu trinken.

 

Die wahre Mehrwegflasche - Vorteile einer Trinkflasche

Mit dem Pfand auf Plastikflaschen wurde viel Plastikmüll vermieden. Da Plastikflaschen nicht endlos recycelt werden können und ein Anteil des Plastikmülls verbrannt wird, ist eine wiederverwendbare Trinkflasche die einzig grüne Alternative, die mit vielen weiteren Vorteilen verbunden ist.

 

Wasser immer Griffbereit - Der Trick für Wenigtrinker

Mit einer Trinkflasche am Arbeitsplatz hat man immer vor Augen, dass man Wasser trinken sollte. Wer Probleme damit hat, am Tag genug Flüssigkeit zu sich zu nehmen, kann mit einem Marker Markierungen mit Uhrzeiten auf die Seite einer Trinkflasche zeichnen und weiß dann immer, welche Menge getrunken werden muss. Wenn auch das nichts hilft, können mehrere Alarme und Erinnerungen auf dem Smartphone die Wasseraufnahme in das Gedächtnis rufen.

 

Verschiedene Größen der Trinkflaschen im Angebot

Ob eine große Trinkflasche am Arbeitsplatz, ein kleineres Modell für das leichte Gepäck und auf Reisen oder eine sicher wiederverschließbare Trinkflasche für Schule und Studium, Trinkflaschen finden Sie, wie im Zollner24 Shop (https://zollner24.de/sport-freizeit/trinkflaschen/), in verschiedenen Größen und optisch angepasst auf alle Alltagssituationen.

 

BPA frei und haltbar

Im Gegensatz zu den Flaschen aus dem Supermarkt sind hochwertige wiederverwendbare Trinkflaschen BPA frei und lassen sich zuverlässig verschließen. Das Material der auffüllbaren Versionen ist so widerstandsfähig, dass es auch starken Beanspruchungen stand hält und keine Chemikalien an die Flüssigkeit im Inneren abgibt.

 

Die Mischung macht's4

Besonders praktisch werden Wasserflaschen, da Trinkwasser immer und überall abgefüllt werden kann. Wer aufgrund wichtiger Mineralien nicht auf Mineralwasser verzichten möchte, kann auch dieses in die wiederverwendbaren Trinkflaschen abfüllen und die Frische aus der Flasche mit einem Schuss Fruchtsaft oder kaltem Tee versüßen. Wer kein pures Wasser mag und deswegen wenig trinkt, kann in der Trinkflasche eigene Fruchtsaftschorlen mischen, die garantiert weniger Zucker haben, als die Schorlen aus dem Supermarkt. Tee sollte vorher abkühlen, um das Plastik nicht anzugreifen. Eine Theramoskanne bietet dann eine Alternative, wenn Kaffee und Co. heiß bleiben sollen.