Kostenloser Versand innerhalb DE
Versand innerhalb eines Werktages
60 Tage Rückgaberecht
Sichere Bezahlung

Matratze selber reinigen

Neben Kleidung und anderen Textilien sollte auch die eigene Matratze gereinigt werden, denn auf dieser sammeln sich mit der Zeit Ablagerungen und Flecken. Doch keine Panik: mit den richtigen Tipps lässt sich die Matratze ganz einfach selber reinigen.

Inhaltsverzeichnis:

Mit der Nass- und Trockenreinigung die Matratze säubern
Hausmittel für die Fleckenentfernung der Matratze nutzen
Schweißflecken
Urinflecken
Blutflecken
Milben
Fazit

 

Mit der Nass- und Trockenreinigung die Matratze säubern

Ob Schweißflecken, Blut, Urin oder andere Verschmutzungen: Eine Matratze muss während ihrer Nutzungsdauer (7 bis 10 Jahre) viel aushalten. Dazu kommt, dass sich kleine Bettbewohner wie Hausstaubmilben oder Läuse gerne in unsere Matratze einquartieren. Umso wichtiger ist eine gute und regelmäßige Reinigung. Diese sollte mindestens ein Mal im Monat komplett erfolgen. Hier gibt es zwei Möglichkeiten: Die Trockenreinigung und die Nassreinigung.
Matratze trocken reinigen: Mit einem Staubsauger den groben Schmutz der Matratze entfernen, anschließend Natronpulver auf der Matratze verteilen und dieses rund fünf Stunden einwirken lassen, bevor dieses abgesaugt wird.
Matratze nass reinigen: Eine Mischung aus Natronpulver und Wasser erstellen und dieses mit einem Lappen auf der Matratze auftragen. Anschließend für rund 30 Minuten einwirken lassen und das getrocknete Natron absaugen.
Vorbeugend sollte die Matratze zudem regelmäßig gelüftet werden, um Schimmel vorzubeugen.

 

Hausmittel für die Fleckenentfernung der Matratze nutzen

Neben einer allgemeinen Reinigung ist es häufig nötig, hartnäckige Flecken auf der Matratze zu entfernen. Die Zutaten für die Herstellung dieser kleinen Helferlein hat fast jeder zu Hause.

 

Schweißflecken

Um Schweißflecken aus der Matratze zu entfernen, empfiehlt es sich, den Fleck mit Essig und Zitronensäure zu behandeln. Hierfür wird der Schweißfleck mit dieser Mixtur eingerieben und mit einer kleinen Bürste behandelt. Anschließend wird das Gemisch mit klarem Wasser entfernt.
Handelt es sich um einen größeren Schweißfleck, ist es ratsam den kompletten Matratzenbezug über Nacht in eine Mischung aus Backpulver, Natron und Wasser einzuweichen.

 

Urinflecken

Die Entfernung von Urinflecken ist etwas schwieriger. Denn häufig handelt es sich hierbei um eingetrockneten Urin, der an gelben Rändern erkannt werden kann. Dann ist es womöglich notwendig, die Reinigung mehrmals zu wiederholen, um den Fleck erfolgreich zu entfernen. Am besten wirkt hier die Behandlung mit einer Mischung aus Essig und Zitronensaft. Bevor diese Mixtur auf den Fleck aufgetragen wird, ist es ratsam diesen mit Salz zu bestreuen. Anschließend sollten Essig und Zitronensaft mehrere Minuten einziehen, bevor die Reste mit einer Bürste abgerieben werden. Anschließend ist es sinnvoll, den Fleck mit Waschmittel zu behandeln. Dies verleiht zudem einen wohlriechenden Duft.

 

Blutflecken

Wer Blutflecken in der Matratze vorfindet, sollte diese möglichst schnell entfernen. Denn wenn diese eintrocknen, wird es schwer, die Flecken zu entfernen. Bewährt für die Reinigung von Blutflecken hat sich kaltes Wasser. Mit diesem wird der Fleck befeuchtet und mit Backpulver abgedeckt. Auch herkömmliches Waschmittel kann hier eine echte Hilfe sein. Nach einer halben Stunde wird der Blutfleck mit Wasser abgewaschen. Je nach Größe und Alter des Flecks muss der Reinigungsvorgang mehrmals wiederholt werden.

 

Milben

In jedem Bett gibt es durchschnittlich rund 1,5 Millionen Milben. Trotz sorgfältiger Hygiene ist es schwer, diese vollständig loszuwerden. Um hier vorzubeugen, sollte die Matratze regelmäßig gelüftet werden. Beispielsweise, indem das Fenster lange geöffnet wird und die Matratze vor dieses platziert wird. Es empfiehlt sich auch, die Matratze regelmäßig zu drehen, sodass jede Seite ausreichend gelüftet wird. Weiterhin ist der Matratzenbezug regelmäßig heiß zu waschen, um Milben erfolgreich zu entfernen.

 

Fazit

Mit den richtigen Tipps und Hausmitteln bleiben Matratzen nicht nur lange sauber, sondern es lassen sich auch hartnäckige Flecken und sogar Milben effektiv entfernen.

Passende Artikel
Angebot endet in:
0
0
0
0
0
0
Tage
0
0
0
0
Stunden
0
0
0
0
Minuten
0
0
0
0
Sekunden
BlackDeals - up to 50% off