Kostenloser Versand innerhalb DE
Versand innerhalb eines Werktages
60 Tage Rückgaberecht
Sichere Bezahlung

Mehr Komfort im Schlaf - mit Spannbettlaken, Betttuch oder Matratzenschoner

"Wie man sich bettet, so liegt man." Weil unsere Schlafbedürfnisse und Ansprüche sehr individuell sind, will die Auswahl einer passenden Matratze gut durchdacht sein. Auch die Entscheidung für ein Betttuch, ein Spannbettlaken oder eines Matratzenschoners sollte gut überlegt werden. Denn auch hier ist das persönliche Empfinden des Nutzers von Relevanz.

Harte oder weiche Matratze? Latex-, Federkern-, Visco- oder Kaltschaum? Matratzen sind in unterschiedlichen Ausführungen, Formen und Größen erhältlich. Bei der Auswahl kommt es auf verschiedene Faktoren an, wie zum Beispiel auf die Materialbeschaffenheit, die Dichte, die Größe sowie die Beschaffenheit des "Innenlebens". Wichtig ist, dass alles auf die persönlichen Anforderungen und Schlafbedürfnisse des Verwenders zugeschnitten ist.

Inhaltsverzeichnis:

Funktionalität von Spannbettlaken, Betttüchern und Matratzenschonern
Betttücher
Spannbettlaken
Matratzenschoner
Fazit

 

Funktionalität von Spannbettlaken, Betttüchern und Matratzenschonern

Ob Spannbettlaken, Betttuch oder Matratzenschoner - man verwendet sie, um die Matratze zu schützen und eine angenehm glatte Oberfläche zum Liegen zu kreieren. Jede der Varianten trägt dazu bei, die Oberflächenbeschaffenheit der Matratze dauerhaft aufrechtzuerhalten und die Bequemlichkeit beim Liegen und Träumen zu verbessern. Zudem verhindern sie, dass Körperflüssigkeiten zu tief ins Innere der Matratze eindringen. Denn dank ihrer textilen Beschaffenheit werden Schweiß, Speichel etc. aufgesaugt und in der Faser gespeichert. Auch abgestorbene Hautschüppchen, Schmutz, Staub und andere Verunreinigungen können sich nicht ohne Weiteres auf der Matratze absetzen.

Das klassische Bettlaken kann mit wenigen Handgriffen eng über die Matratze gezogen und an den Ecken und Kanten festgesteckt werden. Für Ungeübte mag dieses Prozedere zunächst ein wenig mühselig oder anstrengend sein. Tatsächlich braucht es etwas Zeit, bis es gelingt, das Laken so über die Matratze zu ziehen, dass es keine Falten auf der Oberfläche wirft. Eine praktische Alternative ist hierbei das Spannbettlaken. Dieses ist an seinem äußeren Rand mit einem robusten Gummizug versehen. Dementsprechend lässt es sich leicht über die Schlafunterlage spannen, weil der Gummi das Tuch praktisch von alleine strafft. Ein umständliches Falten oder Knicken des Tuchs ist daher nicht erforderlich, wie es beim einfachen Laken der Fall ist.

Matratzenschoner werden auch Matratzenauflagen genannt. Sie werden aus unterschiedlichen Materialien gefertigt und bieten so eine spezielle Komfortschicht. Sie soll helfen, den "Bequemlichkeitsfaktor" zu erhöhen und die Oberfläche zu schonen. Vor allem bei älteren Matratzen, aber auch bei neuen, besonders hochwertigen Matratzen ist die Verwendung solcher Auflagen empfehlenswert.

 

Betttücher

Vorteile:
- Das Betttuch lässt sich nach der Wäsche bequem auffalten und im Schrank mit anderen Betttüchern übereinander stapeln.
- Je nach Material fühlen sich Betttücher angenehm weich an und sind von robuster Beschaffenheit.

Nachteile:
- Das Bettlaken ist der Klassiker unter den Matratzenschutzprodukten und daher schon zu Großmutters Zeiten ein Begriff für Komfort und Schutz.
- Nicht jedem gelingt es auf Anhieb, das Laken über die Matratze zu ziehen, ohne dass Falten auf der Oberfläche zu sehen sind.

 

Spannbettlaken

Vorteile:
- Dank des Gummizugs lassen sich Spannbettlaken leicht über die Matratze ziehen und sitzen angenehm straff.
- Sie sind leicht zu händeln und können bequem auf- und wieder abgezogen werden.

Nachteile:
- Aufgrund des Gummizugs ist es nur schwerlich möglich, sie geometrisch zu falten.
- Verglichen mit Bettlaken nehmen Spannbetttücher im Schrank deutlich mehr Platz ein. Das Schrankinnere wirkt somit gegebenenfalls unaufgeräumt.

 

Matratzenschoner

Vorteile:
- Sie erhöhen den Schlafkomfort maßgeblich und werfen keine Falten.
- Mit ihnen lässt sich das Volumen dünner Matratzen erhöhen und die Bequemlichkeit verbessern.
- Sie können mit einem Handgriff aufgelegt oder wieder abgenommen werden.

Nachteile:
- Sie sind vergleichsweise teuer in der Anschaffung.
- Meist sind sie sperrig und können daher nicht zusammengefaltet, sondern lediglich gerollt werden.

 

Fazit

Ob Matratzenschoner, Betttuch oder Spannbettlaken - grundsätzlich hängt es von den persönlichen Ansprüchen und Wünschen ab, mit welcher Variante die Matratze überzogen wird. Unentschlossene kaufen kurzerhand sowohl das Betttuch, als auch das Spannbettlaken.

Passende Artikel