Kostenloser Versand innerhalb DE
Versand innerhalb eines Werktages
60 Tage Rückgaberecht
Sichere Bezahlung

Welcher Bettwäsche-Stoff ist am Besten?

Beim Kauf einer Bettwäsche haben Sie die Wahl aus verschiedenen Materialien. Es gibt Stoffe, die für den Sommer oder für den Winter besonders gut geeignet sind. Glatte und neutrale Stoffe können Sie das ganze Jahr über verwenden. Es gibt keine allgemein gültige Antwort auf die Frage, welcher Stoff am besten ist. Treffen Sie Ihre individuelle Entscheidung, mit welchem Stoff für Ihre Bettwäsche Sie sich besonders wohlfühlen.

Inhaltsverzeichnis:

Aus diesen Materialien können Sie wählen
Seide
Linon/> Biber
Seersucker
Mikrofaser
Jersey

 

Bettwäsche - aus diesen Materialien können Sie wählen

Die Anforderungen an den Stoff einer guten Bettwäsche sind hoch. Sie sollte weich, anschmiegsam und hautfreundlich sein. Abhängig von der Jahreszeit sollte der Stoff wärmen oder kühlen. Außerdem ist es wichtig, dass sich die Bettwäsche an Ihre Bedürfnisse anpasst. Wenn Sie nachts stark schwitzen, sollten Sie sich für einen saugfähigen Stoff entscheiden. Wichtig ist, dass Sie die Bezüge von Bettdecke und Kopfkissen sowie das Bettlaken regelmäßig wechseln. Im Gegensatz dazu gibt es Menschen, die nachts schnell frieren. Hier sind wärmende Stoffe von Vorteil. Das eine absolut empfehlenswerte Material für Ihre Bettwäsche gibt es nicht. Wenn Sie unsicher sind, probieren Sie verschiedene Materialien aus. Erfahren Sie, aus welchen Stoffen Bettwäsche hergestellt ist und worin sich die Materialien unterscheiden.

 

Seide

Kritiker bezeichnen Seide als den besten Stoff für die Fertigung von Bettwäsche. Tatsächlich hat das Material viele Eigenschaften, die sich für einen erholsamen Schlaf als sehr vorteilhaft erweisen. So fühlt sich Seide auf der Haut sehr angenehm an. Seide ist ein natürliches Produkt, das viel Feuchtigkeit aufnimmt. Außerdem trocknet das Material schnell. Es gibt den Nachteil, dass Bettwäsche aus reiner Seide im Vergleich zu den anderen Materialien recht teuer ist. Für preisbewusste Käufer kommt das Material somit nicht infrage.

 

Linon

Das Material ist ausgesprochen pflegeleicht und robust. Es handelt sich um einen Baumwollstoff, der atmungsaktiv und sehr saugfähig ist. Sie können die Bezüge für Kopfkissen und Decke bei höheren Temperaturen waschen. Linon ist ein Material, das häufig für Bezüge und Laken Verwendung findet.

 

Biber

Biber ist dick, weich und anschmiegsam. Die Bettbezüge eignen sich besonders gut für den Winter. Für die Sommermonate könnte der Stoff zu warm sein. Wenn Sie jedoch leicht frieren oder in kühlen Nächten bei offenem Fenster schlafen, könnte Biber eine gute Wahl sein. Der Stoff ist robust, pflegeleicht und langlebig.

 

Seersucker

Dieser Stoff zeichnet sich durch seine besondere Optik aus. Sie ähnelt dem Krepppapier, weswegen häufig die Bezeichnung Kreppoptik zu lesen ist. Grundsätzlich ist dieser Stoff jedoch glatt. Dank dieser Optik ist der Stoff ausgesprochen pflegeleicht. Sie können die Bezüge waschen, trocknen und aus der Maschine nehmen, ohne sie zu bügeln. Aufgrund der glatten Struktur eignet sich der Stoff besonders für die warme Jahreszeit und für die Übergangszeiten.

 

Mikrofaser

Dieser Stoff besteht aus künstlichen Fasern. Es kommt Polyester zum Einsatz. Aus diesem Grund dürfen Sie Mikrofaser Bettwäsche nur bei Temperaturen von maximal 40 Grad Celsius waschen. Mikrofaser ist ansonsten pflegeleicht und fühlt sich auf der Haut besonders anschmiegsam an. Wenn Sie jedoch eine sehr empfindliche Haut haben, sollten Sie sich für einen anderen Stoff entscheiden. Aufgrund der Zusammensetzung könnte Mikrofaser die Haut unnötig reizen. Der Stoff ist glatt und er gleicht unterschiedliche Temperaturen gut aus. Somit ist die Bettwäsche für den Sommer und den Winter gleichermaßen gut geeignet.

 

Jersey

Der Stoff besteht aus Baumwolle. Er ist sehr leicht und weist eine hohe Elastizität auf. Außerdem sind die Fasern saugfähig und atmungsaktiv. Der Stoff ist für Sie die richtige Wahl, wenn Sie stark schwitzen.

Passende Artikel